Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Mann in Bitterfeld-Wolfen beschossen: Polizei sucht Täter

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Bitterfeld-Wolfen (dpa/sa) - Ein Mann ist in Bitterfeld-Wolfen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) beschossen und leicht verletzt worden. Einer der Schüsse traf den 37-Jährigen im Kopfbereich, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach ereignete sich die Attacke bereits am Sonntagnachmittag. Nach Angaben der Polizei wollte sich der Angegriffene ein augenscheinlich herrenloses Fahrrad anschauen. Ein Mann trat ihm entgegen und soll aus einem pistolenartigen Gegenstand erst in die Luft und dann auf ihn geschossen haben.

Laut Polizei ist das Projektil dem Mann oberflächlich in die Hautschicht eingedrungen und wurde entfernt. Die Polizei sucht nach dem Schützen. Er soll 25 bis 27 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Auch soll er eine schlanke Gestalt und dunkelblondes, kurzes Haar haben. Er soll dunkel gekleidet und in Begleitung eines Mannes mit auffallend dunklen, lockigen Haaren gewesen sein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen