Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Radfahrer bei Verkehrsunfall im Landkreis Stendal getötet

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Altmärkische Wische (dpa/sa) - Ein Radfahrer ist im Landkreis Stendal von einem Radlader erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der 76-Jährige sei am Sonntag auf der Landesstraße 2 in Richtung Seehausen unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 62 Jahre alte Fahrer des Radladers, einer Baumaschine ähnlich einem Bagger, habe nach ersten Erkenntnissen den vor ihm fahrenden Radfahrer übersehen. So kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer starb noch am Unfallort. Die Landesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen