Regionalnachrichten

Sachsen AfD schneidet im Wahlkreis Görlitz bundesweit am besten ab

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Görlitz (dpa/sn) - Im Wahlkreis Görlitz hat die AfD die bundesweit höchste Prozentzahl an Zweitstimmen bekommen. Nach Angaben der Bundeswahlleitung holte die Partei 32,5 Prozent der Stimmen. In vielen Gemeinden im Wahlkreis Görlitz kommt die AfD bei den Zweitstimmen sogar auf über 40 Prozent, in Neißeaue sind es sogar 47,4 Prozent.

Bei der Bundestagswahl 2017 hatte die AfD in Dorfchemnitz (Landkreis Mittelsachsen) ihr stärkstes Ergebnis in einer Kommune verbucht, bei dieser Wahl kam die AfD in der Gemeinde auf 47,9 AfD Zweitstimmenanteil - 0,2 Prozentpunkte mehr als 2017.

© dpa-infocom, dpa:210927-99-381315/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.