ANZEIGE
img_prev.jpg

Berufung stattgegeben Fabian Kreim als Deutscher Rallye-Meister bestätigt

Fabian Kreim ist der Deutsche Rallye-Meister 2019. Das Berufungsgericht des Deutschen Motorsport Bund (DMSB) hat am Donnerstag die Berufung von Skoda Auto Deutschland gegen die Disqualifikation von Fabian Kreim und Beifahrer Tobias Braun bei der ADAC Knaus Tabbert 3-Städte-Rallye, dem Finale der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2019, stattgegeben.

img_prev.jpg

DRM Fabian Kreim gewinnt im Skoda

Fabian Kreim / Tobias Braun (Fränkisch-Crumbach / Bückeburg) gewinnen beim Saisonfinale, der ADAC Knaus Tabbert 3-Städte-Rallye im bayerischen Wald, mit dem Skoda Fabia R5 die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM).

20190806dinkel.jpg

Start in die zweite Saisonhälfte Der Kampf um den Gesamtsieg in Sulingen

Die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) und das ADAC Rallye Masters eröffnen bei der ADAC Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue" am 9. und 10. August mit einem starken Feld die zweite Saisonhälfte. Zwölf Turbo-Allradler als der Topklasse der R5-Fahrzeuge kämpfen in Sulingen um den Gesamtsieg, so viele wie noch nie in der DRM.

Stemw.+Fr1.+096+Sascha+Doerrenbaecher (1).jpg

Am Stemweder Berg ADAC Rallye Masters-Piloten liefern sich spannende Duelle

Einsetzender Regen und zahlreiche Zweikämpfe prägten den dritten Lauf im ADAC Rallye Masters 2019, die ADAC Rallye Stemweder Berg (14.-15. Juni). Für die Teilnehmer der beliebten Breitensportserie in Deutschland galt es an beiden Veranstaltungstagen rund 150 Kilometer auf Bestzeit zu absolvieren, die auf 14 Wertungsprüfungen (WP) verteilt waren.

Kreim1_Vorschau_Stemwede.jpg

Deutsche Rallye-Meisterschaft Duell an der Spitze

Am 14./15. Juni kommt es bei der ADAC Rallye Stemweder Berg, dem dritten Lauf der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) und des ADAC Rallye Masters zur Neuauflage des Duells zwischen Fabian Kreim / Tobias Braun (Fränkisch-Crumbach / Maikammer) im Skoda Fabia R5 und Christian Riedemann / Michael Wenzel (Sulingen / Mehlingen) im Volkswagen Polo GTI R5.