Sport
Dienstag, 15. November 2016

Der Sport-Tag: Deutsche Rodlerin will für Südkorea fahren

Künftig also Korea?
Künftig also Korea?(Foto: imago sportfotodienst)

Mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang will Südkorea die deutsche Rennrodlerin Aileen Frisch einbürgern.

  • Die 24-Jährige sei gerade in Korea gewesen, um die bürokratischen Sachen der Einbürgerung zu erledigen, sagte Südkoreas deutscher Nationalcoach, Steffen Sartor, der "Sport Bild".
  • Frisch hatte im vergangenen Jahr aufgehört, für das deutsche Team zu fahren.
  • "Sie war aus dem deutschen System raus, hatte dort alle Zelte als Sportlerin abgebrochen", sagte Sartor. Daher müsse der deutsche Verband den Nationenwechsel auch nicht genehmigen.
  • Frisch war 2013 WM-Fünfte und 2012 Junioren-Weltmeisterin.

Quelle: n-tv.de