Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Nach Wimbledon-Frust: Zverev spaziert in Hamburg ins Achtelfinale

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in seiner Heimatstadt Hamburg problemlos ins Achtelfinale eingezogen. Drei Wochen nach seiner Erstrundenniederlage in Wimbledon setzte sich der 22-Jährige mit 6:4, 6:2 gegen den Chilenen Nicolas Jarry durch und sammelte frisches Selbstvertrauen. Nächster Gegner ist der Italiener Marco Cecchinato oder der Argentinier Federico Delbonis. Auch Rudolf Molleker (Berlin) ist weiter im Turnier. Zverev schlägt erstmals seit 2016 wieder in Hamburg auf. Nach seinem Wimbledon-Aus hatte er den schwelenden Streit mit seinem Ex-Manager Patricio Apey beklagt und Trainer Ivan Lendl kritisiert.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de