Antarktis

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Antarktis

224361934.jpg
07.03.2021 10:11

Umstrittenes Antarktis-Projekt Australien plant Flughafen am Südpol

Die Antarktis fasziniert mit Extrem-Temperaturen in einer einzigartigen Landschaft und bietet Lebensraum für viele verschiedene Tierarten wie Pinguine, Wale, Robben und Albatrosse. Australien plant dort den Bau eines Flughafens. Wissenschaftler sind höchst besorgt.

imago0110042005h.jpg
25.01.2021 17:27

Weltweite Satellitendaten Erde büßt Billionen Tonnen Eis ein

Forscher werten die globale Eisschmelze seit 1994 aus und kommen auf den Verlust von 28 Billionen Tonnen. Erstmals überblicken die Wissenschaftler nicht nur Arktis und Antarktis, sondern auch den Schwund beim Gletschereis. In allen Regionen beschleunigt sich der Prozess.

imago0092309457h.jpg
05.08.2020 15:47

Kolonien vom All aus entdeckt Kot bringt Forscher auf Pinguin-Spur

Eigentlich sind sie so klein, dass sie aus dem Weltall nicht zu sehen sind. Doch ihre Hinterlassenschaften verfärben das Eis so nachhaltig, dass Wissenschaftler mehrere Kolonien von Kaiserpinguinen auf Satellitenbildern ausfindig machen konnten. Auf der Erde kommen sie nur schwer an die Tiere heran.

Antarktis.JPG
22.07.2020 22:05

Treibhausgas vom Meeresgrund Antarktisches Methan strömt in Atmosphäre

Forscher entdecken in der Antarktis Methan, das fast ungehindert vom Meeresboden in die Atmosphäre aufsteigt, weil Mikroben fehlen, die sich von dem Treibhausgas ernähren. Da im Südpolarmeer große Mengen Methan vermutet werden, könnte sich der Klimawandel durch die Emissionen deutlich beschleunigen. Von Klaus Wedekind

ACHTUNG Nur im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung.jpg
01.04.2020 19:14

Zu Dinosaurier-Zeiten eisfrei Vor der Antarktis lag mal Regenwald

In Bohrkernen aus der Westantarktis finden Forscher Spuren eines 90 Millionen Jahre alten Regenwaldbodens. Damit ist klar: Die Antarktis war damals eisfrei, es war dort wärmer als heute in Deutschland - und viel wärmer als bisher angenommen. "Der Fund hat uns sehr überrascht", sagen die Forscher.

Ozonloch.jpg
25.03.2020 17:16

Ozonloch deutlich verkleinert Jetstream-Verlagerung ist gestoppt

Die Staatengemeinschaft reagierte 1987 entschlossen auf die Entdeckung des Ozonlochs - zum Glück. Denn heute zeigt sich: Das Verbot von FCKW wirkt, die Ozonschicht erholt sich deutlich. Und nicht nur das: Die Verlagerung des Jetstreams Richtung Südpol ist gestoppt - mit Folgen für das Klima.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9