Antarktis

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Antarktis

ACHTUNG Nur im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung.jpg
01.04.2020 19:14

Zu Dinosaurier-Zeiten eisfrei Vor der Antarktis lag mal Regenwald

In Bohrkernen aus der Westantarktis finden Forscher Spuren eines 90 Millionen Jahre alten Regenwaldbodens. Damit ist klar: Die Antarktis war damals eisfrei, es war dort wärmer als heute in Deutschland - und viel wärmer als bisher angenommen. "Der Fund hat uns sehr überrascht", sagen die Forscher.

Ozonloch.jpg
25.03.2020 17:16

Ozonloch deutlich verkleinert Jetstream-Verlagerung ist gestoppt

Die Staatengemeinschaft reagierte 1987 entschlossen auf die Entdeckung des Ozonlochs - zum Glück. Denn heute zeigt sich: Das Verbot von FCKW wirkt, die Ozonschicht erholt sich deutlich. Und nicht nur das: Die Verlagerung des Jetstreams Richtung Südpol ist gestoppt - mit Folgen für das Klima.

imago93724262h.jpg
01.03.2020 04:08

Folge der Hitzewelle "Blutschnee" färbt Antarktis rot

In der Antarktis ist gerade Sommer, für dortige Verhältnisse ein besonders heißer. Die Temperaturen fördern die Ausbreitung einer sehr auffälligen Algenart. Deren eigener Einfluss auf die Gletscherschmelze wurde bislang unterschätzt.

28.02.2020 23:17

So warm wie in Los Angeles Rekordhitze lässt Antarktis schmelzen

Die sonnigen Strände von Los Angeles und die Eiswüsten der Antarktis können auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Anfang Februar herrscht aber an beiden Orten die gleiche Temperatur. Derartige Hitzewellen in der Antarktis bedrohen auch den Menschen.

129060826.jpg
14.02.2020 11:25

Die Antarktis schmilzt Erstmals über 20 Grad am Südpol

Der Januar war weltweit der wärmste Januar seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das ist auch am Südpol spürbar: Forscher haben in der Antarktis einen neuen Temperaturrekord vermeldet - mit direkten Folgen für den Meeresspiegel.

127065552.jpg
01.12.2019 06:59

Mitten im Kalten Krieg Vor 60 Jahren: Schutz der Antarktis besiegelt

Obwohl es in der Antarktis bitterkalt ist und dort dauerhaft keine Menschen leben, melden Anfang des 20. Jahrhunderts einige Länder Territorialansprüche an. Um den Status des sechsten Kontinents zu klären, wird am 1. Dezember 1959 der Antarktis-Vertrag von 12 Ländern unterschrieben. Heute ist er in Gefahr.

urn_binary_dpa_com_20090101_191107-99-627312-FILED.jpeg
07.11.2019 19:21

Immer neue Hitzerekorde Arktis wird zum "Hotspot" des Klimawandels

Während in Mitteleuropa die Temperaturen bereits spürbar anziehen, durchlebt die Arktis einen regelrechten Klimaschock. Die Region um den Nordpol erwärmt sich mehr als doppelt so schnell wie die restliche Welt, heißt es im jüngsten World Ocean Review. Aber auch die südlich gelegene Antarktis bereitet Sorgen.

125021746.jpg
01.10.2019 16:40

Eismasse so groß wie London Gigantischer Eisberg bricht in Antarktis ab

Weltweit bröckeln Eisflächen, teils durch den menschgemachten Klimawandel. Am Südpol löst sich nun ein rund 1600 Quadratkilometer großer Eisberg von einer noch größeren Fläche und treibt ins Meer. Zumindest dieser Vorfall hat laut Forschern vermutlich jedoch nicht mit dem sich verändernden Klima zu tun.

imago92475946h.jpg
16.08.2019 14:28

Daten der US-Klimabehörde Juli 2019 weltweit heißester Monat seit 1880

Ein Temperaturrekord jagt den nächsten: Schon der Juni war nach Daten der US-Klimabehörde NOAA der wärmste Juni seit Messbeginn 1880. Die große Hitze in Mitteleuropa und Asien macht nun den Juli sogar zum weltweit heißesten Monat überhaupt. Die Eisdecken in Arktis und Antarktis schrumpfen auf Rekordtief.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8