Diskriminierung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Diskriminierung

131680032.jpg
23.10.2020 10:32

Klage-Erfolg für AfD und NPD Gericht kippt Brandenburger Paritätsgesetz

Zum zweiten Mal kippt ein Landesverfassungsgericht ein Paritätsgesetz, das eine gleiche Verteilung von Männern und Frauen auf Kandidatenlisten der Parteien vorschreibt. Nach Thüringen fällt das Gesetz auch in Brandenburg. Ein Erfolg für die Kläger vom rechten Rand des Parteienspektrums.

131582470.jpg
20.10.2020 22:10

Rassismus bei "Peter Pan" und Co Disney warnt vor eigenen Filmen

Der Disney-Konzern reagiert auf Kritik an diskriminierenden Darstellungen insbesondere bei älteren Filmen: Auf der Streamingplattform Disney+ werden entsprechende Szenen mit Hinweisen versehen. Disney will so die "schädliche Wirkung" der Bilder anerkennen.

imago0069557537h.jpg
05.10.2020 09:51

Belästigt, beleidigt, bedroht Mädchen flüchten öfter aus sozialen Medien

Die Erfahrung, aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert zu werden, machen Mädchen und junge Frauen nicht nur auf der Straße, sondern vermehrt auch in sozialen Medien. In Deutschland berichten 70 Prozent von verbalen Angriffen. Jede zehnte Betroffene nutzt Facebook, Twitter und Co. deshalb seltener.

imago0042325906h.jpg
03.10.2020 06:42

"Nach wie vor Angst" im Sport Homophobie zerfrisst den Fußball

In den USA sorgt eine homophobe Beleidigung bei einem Profi-Spiel zum Spielabbruch. Solch ein klares Zeichen würde man sich in Europa auch mal wünschen, denn Homophobie und Transphobie im Fußball noch immer. Da hilft auch ein Preis für Thomas Hitzlsperger wenig. Von David Bedürftig

imago0039695874h.jpg
01.10.2020 17:44

Team von Ex-Bayer setzt Zeichen Spielabbruch nach homophobem Spruch

Eklat in den USA: Ein Fußball-Profi wird auf dem Feld homophob beleidigt. Die San Diego Loyal, Zweitligateam des früheren Münchners Landon Donovan, setzen ein Zeichen gegen Diskriminierung und verlassen geschlossen den Platz - obwohl die Playoffs damit futsch sind.

135686219.jpg
20.09.2020 11:01

Altherrenwitz über Teuteberg? Lindner weist Chauvinismus-Vorwurf zurück

Unglückliches Versehen oder billiger Witz auf Kosten einer Frau? Als Christian Lindner auf dem FDP-Parteitag die von ihm abgesägte Generalsekretärin Teuteberg verabschiedet, erntet er Lacher für eine vermeintlich anzügliche Anspielung. Das Netz tobt, Lindner fühlt sich missverstanden. Von Sebastian Huld

126432330.jpg
17.09.2020 11:53

Schwule über Jahre benachteiligt Truppe stellt sich diskriminierender Praxis

Lange Jahre galt: Homosexuelle können in der Bundeswehr keine Karriere machen. Wer als schwul enttarnt wird, muss die Truppe verlassen. Eine Studie arbeitet diese Praxis, die erst 2000 endete, jetzt auf. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer bittet Betroffene nun stellvertretend um Entschuldigung.

135293751.jpg
05.09.2020 12:57

"Un-amerikanische Propaganda" Trump stellt Anti-Rassismus-Training ein

Immer wieder kommt es in den USA zu heftigen Auseinandersetzungen wegen der Diskriminierung von Schwarzen. Präsident Trump hat seinen ganz eigenen Weg, damit umzugehen. Er lässt nun das Anti-Rassismus-Training für Bundesbehörden einstellen. Denn dies sei "spaltend und un-amerikanisch".

9576da7e1e03ba75a664fd8c97bc93e5.jpg
01.09.2020 13:38

Deutsches Duell in Florida Gülich bekämpft "Weltproblem" nicht allein

Aus Deutschland über die USA, Italien, Polen zurück in die USA: Marie Gülich ist erst 26 Jahre alt, hat als Basketballerin aber schon viel von der Welt gesehen. In der US-Liga WNBA geht es derzeit nicht nur um Sport - und wie ihre Landsfrau Satou Sabally bemüht sich die Deutsche, ein großes Problem zu lösen.

2020-08-30T013220Z_1492282496_NOCID_RTRMADP_3_NBA-PLAYOFFS-PORTLAND-TRAILBLAZERS-AT-LOS-ANGELES-LAKERS (1).JPG
30.08.2020 09:40

Trumps Rassismus-Problem Der US-Sport entdeckt seine politische Macht

Zwei Monate vor der Präsidentschaftswahl steht der Profisport in den USA aus Protest gegen Rassismus still, die Basketballliga NBA geht sogar noch weiter. "Das ist größer als Basketball", sagt ein Spieler. Wenn das jemandem schaden könnte, dann Trump. Von Roland Peters, New York

imago0094979702h.jpg
28.08.2020 08:20

"Nicht gut für das Land" Trump ätzt gegen die NBA-Proteste

Der US-Sport protestiert derzeit so geschlossen wie nie gegen Rassismus und Polizeigewalt. Ausgegangen waren die Aktionen von der NBA. Die bekommt von US-Präsident Trump nun eine Breitseite. Und der Stabschef des Vizepräsidenten wird ausfällig.