Energieunternehmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Energieunternehmen

81954083.jpg
18.08.2020 18:50

Kapitalerhöhung für Zukäufe RWE will zwei Milliarden Euro einsammeln

RWE will sein Portfolio an Erneuerbare-Energie-Projekten ausbauen. Weil zuletzt aber immer mehr Unternehmen in diesen Bereich drängten, steigen die Preise. Um weiter mithalten zu können, braucht der Konzern frisches Geld. Das beschafft er sich nun bei institutionellen Anlegern.

e329f8dafd8e0205cb29fd20cf8c9590.jpg
11.08.2020 19:43

Uniper warnt vor Scheitern Schwesig will Nord Stream 2 fertigstellen

Die USA stemmen sich mit Macht gegen das Pipeline-Projekt Nord Stream 2. Jüngst drohten drei Senatoren dem Hafen bei Sassnitz mit vernichtenden Sanktionen. MV stellt sich nun demonstrativ an die Seite des Bauvorhabens. Derweil schließt ein Finanzier den Verlust seines Einsatzes nicht mehr aus.

imago0101357493h.jpg
26.06.2020 16:14

Innogy-Deal mit Eon fast durch RWE sträubt sich weiter gegen Datteln 4

Trotz heftiger Proteste und geplanten Kohleausstiegs ging das Kraftwerk Datteln 4 im Mai ans Netz. Um seinen Ökokurs nicht zu gefährden, will RWE mit aller Macht seinen alten Vertrag loswerden. Derweil steht der Energieriese kurz vor dem Abschluss eines wichtigen Deals mit einem Konkurrenten.

imago80582878h.jpg
04.02.2020 20:44

"Armselige Scheinlösung"? Shell lässt Tank-Kunden für Bäume zahlen

Der Energiekonzern Shell sieht sich in seiner Branche als Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Das Kerngeschäft bleibt jedoch vorerst der Verkauf fossiler - und CO2-intensiver - Brennstoffe. Bis man davon wegkommt, sollen Bäume helfen. Deren Pflanzung können Autofahrer künftig an der Zapfsäule zahlen.

RTX7B92C.jpg
02.12.2019 13:14

Gas für 400 Milliarden Dollar Putin und Xi feiern Mega-Pipeline

Mit Kosten von etwa 50 Milliarden Euro ist die Pipeline Sila Sibiri die bisher teuerste Gasleitung Russlands. Profitieren soll davon auch China, das mit der Fertigstellung noch hinterherhinkt. Auf russischer Seite indes ist das Projekt startklar. Und das feiern die Staatschefs Putin und Xi vom Sessel aus.

imago90743971h.jpg
14.11.2019 13:59

Prognose erneut angehoben RWE strotzt vor Energie

Der Energieversorger lässt die dunklen Tage seit dem Atomausstieg zunehmend hinter sich. Inzwischen wirft das laufende Geschäft wieder genug ab, um von Wachstum zu sprechen. Zudem wird die Strombilanz immer grüner.

RTR3D59V.jpg
07.08.2019 08:15

Prognose bestätigt Britischer Markt macht Eon weiter Arbeit

Seit dem Herbst sind in Großbritannien die Preise im Strom- und Gas-Vertrieb gedeckelt. Das bremst den Energieversorger Eon. Doch der Konzern sieht sich ansonsten auf Kurs. Operativ und gewinnseitig ist die Ernte schon mehr als zur Hälfte eingefahren.