Energieunternehmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Energieunternehmen

imago0149264650h.jpg
17.05.2022 07:27

"Auf falscher Seite" Union will Schröder nur Personenschutz lassen

Gerhard Schröder soll nach dem Willen der Union nahezu alle Privilegien verlieren, die ihm als Altkanzler aus Haushaltsmitteln zustehen. Finanzminister Lindner stellt zumindest die teure Büroausstattung Schröders infrage, der weiterhin an seinen Posten in russischen Energieunternehmen festhält.

279939490.jpg
13.05.2022 19:56

Zahlung für Mai stehe aus Russische Firma kappt Strom für Finnland

Den gestrigen Schritt der finnischen Staatsführung hin zur NATO nimmt Russland als Bedrohung wahr. Noch am Abend wird über eine Einstellung von Gaslieferungen spekuliert. Nun stellt ein russisches Energieunternehmen seine Stromlieferungen ein. Grund sei eine nicht geleistete Zahlung.

Industrieanlagen auf dem Gelände der PCK-Raffinerie. Rosneft hält die Mehrheit an dem Unternehmen und will sie weiter ausbauen. Mit dem Kauf weiterer Anteile des Miteigentümers Shell will Rosneft die Raffinerie zu 91,67 Prozent unter seine Kontrolle bringen.
12.05.2022 21:32

Im Extremfall Enteignung Bundestag erleichtert Zugriff auf Energiekonzerne

Die Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Kriegs haben große Auswirkungen auf die Versorgung mit Öl und Gas. Um im Ernstfall besser handeln zu können, beschließt der Bundestag eine Novelle des Energiesicherungsgesetzes. Relevant könnte es im Fall der Raffinerie in Schwedt werden.

2014-07-29T120000Z_364140403_GM1EA7T1UFE01_RTRMADP_3_BP-RESULTS.JPG
03.05.2022 12:01

Trotz großen Umsatzsprungs BP verliert im ersten Quartal Milliarden

Dem beeindruckenden Umsatzanstieg im ersten Viertel des Jahres stehen beim Energiekonzern BP noch beeindruckendere Abschreibungen entgegen. Die Briten kommt ihre Beteiligung am russischen Ölförderer Rosneft teuer zu stehen. Die Börse nimmt die enormen Verluste gelassen zur Kenntnis.

2019-05-22T091448Z_1101899070_RC1436DA8800_RTRMADP_3_GAZPROM-NORDSTREAM-BOVANENKOVO.JPG
25.03.2022 18:36

Keine Bezahlung in Euro Putin weist Gazprom zur Rubel-Umstellung an

Russland will die Sanktionen des Westens mit der Pflicht kontern, Energieeinkäufe im Land künftig in Rubel zu bezahlen. Die Käufer verweisen auf bestehende Verträge. Doch Staatschef Putin gibt dem Staatskonzern Gazprom nun vier Tage, seine Systeme entsprechend anzupassen.

263946568.jpg
16.03.2022 14:46

Russische Abhängigkeit beenden Eon stoppt Gas-Einkauf bei Gazprom

Der Energiekonzern geht auf Distanz zu seinem russischen Partner Gazprom. Aufgrund des Ukraine-Krieges will das Unternehmen keine neuen Erdgasmengen mehr einkaufen. Konzernchef Birnbaum mahnt, die Abhängigkeit von Russland langfristig zu beenden. Kurzfristig hingegen sei das nicht möglich.

ecsImgAP731125028-8924874256134291631.jpg
09.03.2022 13:00

Russische Energie - nein danke Sind autofreie Sonntage sinnvoll?

Die Älteren unter uns erinnern sich: Radfahren auf der A9, saubere Luft - eine insgesamt friedliche, aber sonderbare Atmosphäre herrscht Anfang der Siebzigerjahre in Deutschland. Damals ist das Schlagwort "Ölkrise". Heute heißt es "Abhängigkeit von russischen Energieimporten".

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen