Landwirtschaftsministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Landwirtschaftsministerium

131068784.jpg
17.03.2020 17:13

Lieferketten "weitgehend intakt" Klöckner: Die Versorgung ist gesichert

Mit Nudeln und Klopapier wollen sich viele Menschen in Deutschland für die Corona-Krise rüsten. Vor solchen Hamsterkäufen warnt Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und sagt: "Wir kommen gut durch." Es gebe keine größeren Probleme in den Lieferketten, genügend Lebensmittel blieben verfügbar.

115779563.jpg
05.02.2020 09:15

Klöckner im "ntv Frühstart" Billigfleisch ist "Ausdruck unserer Zeit"

Julia Klöckner sieht sich hohen Erwartungen von Verbrauchern, Umweltschützern und Landwirten ausgesetzt. Die Ministerin kündigt an, weiter auf die Eigenverantwortung aller Beteiligten zu setzen. Niemand sei "gezwungen, jeden Tag Fleisch zu essen, schon gar nicht zu Tiefstpreisen".

129017540.jpg
04.02.2020 04:17

Zu billige Lebensmittel Altmaier ist gegen staatlich verordnete Preise

"Zwei Kilo Äpfel für 1,11 Euro, wie soll so etwas funktionieren?" Diese Frage stellt sich nicht nur Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner. Sie kritisiert die Preispolitik im Handel. Einen Grund für staatliche Regulierung sieht Bundeswirtschaftsminister Altmaier aber nicht.

122880277.jpg
16.11.2019 00:45

Totes Wildschwein in Grenzregion Schweinepest kommt Deutschland näher

Während sich die Afrikanische Schweinepest unaufhörlich in Europa ausbreitet, bleiben die Wildschweine in Deutschland bislang verschont. Doch schon bald könnten auch sie von der tödlichen Virusinfektion betroffen sein. Polnische Behörden finden ein verendetes Tier in Grenznähe.

imago85327757h.jpg
27.09.2019 17:28

Ausverkauf der Flächen Bund geht gegen Boden-Spekulanten vor

Die Agrarminister der Länder wollen die Preisanstiege bei landwirtschaftlichen Flächen zumindest bremsen. So sollen Jungbauern einen besseren Zugang zu Feldern erhalten. Zudem wollen die Länder Versicherungen gegen Klimafolgeschäden einrichten, um nicht jährlich Hilfen auszahlen zu müssen.

123687817.jpg
21.09.2019 18:15

Dürre, Schädlinge, Stürme Ist der deutsche Wald noch zu retten?

Abgebrochene Äste, entwurzelte Bäume, bedrohte Existenzen. Dem deutschen Wald geht es schlecht. Inzwischen sterben ganze Baumbestände großflächig ab. Das schadet nicht nur dem Ökosystem, sondern lässt auch viele private Waldbesitzer bangen. Von Juliane Kipper

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6