Magersucht

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Magersucht

52292348.jpg
30.07.2019 17:29

"Nicht nur psychiatrisch" Magersucht kann genetisch bedingt sein

Unter Experten gilt Magersucht als psychiatrische Krankheit, die auch psychotherapeutisch behandelt wird. Einer Forschergruppe zufolge gibt es aber zudem eine Veranlagerung für die Essstörung in den Genen. Diese Entdeckung könnte helfen, die bislang sehr schlechten Therapieerfolge zu steigern.

imago67740608h.jpg
28.12.2015 10:24

Zu viel des Guten? Wenn gesundes Essen zwanghaft wird

Gesundes Essen kann doch nicht verkehrt sein? Stimmt im Prinzip. Es gibt allerdings Menschen, die genau damit Probleme bekommen - wenn sie besessen sind von der vermeintlich richtigen Ernährung. Wissenschaftler sprechen von einem Zeitgeist-Phänomen.

07.03.2013 14:47

Bessere Laune, weniger Sorgen Elektroden gegen Magersucht

Forscher bekämpfen erstmals Magersucht mithilfe von Elektroden im Gehirn. Bei einigen Patientinnen hat die Methode, die zuvor bereits zur Behandlung von Parkinson eingesetzt wurde, auch Erfolg. Die Elektroden werden dabei in der Hirnregion angebracht, die für Emotionen zuständig ist.

Der israelische Modefotograf Adi Barkan kämpf mit solchen Plakaten gegen Magersucht bei jungen Frauen. In seiner Modelagentur werden untergewichtige Models nicht aufgenommen.
30.01.2013 16:44

Ursachen der Magersucht Hirnareale schlecht verbunden

Magersüchtige sind extrem untergewichtig und verweigern dennoch die Nahrungsaufnahme. Sie haben Angst, dicker zu werden. Über die Ursachen der gestörten Körperwahrnehmung konnten Experten bisher nur spekulieren. Nun entdecken Forscher eine auffällige Gemeinsamkeit in den Gehirnen Magersüchtiger.

Das verstorbene französische Model Isabelle Caro ist wohl die bekannteste Magersüchtige.
30.01.2013 15:13

Der unstillbare Drang nach weniger "Magersucht geschieht im Kopf"

Magersucht wird noch immer von der Bevölkerung unterschätzt, obwohl es die tödlichste Erkrankung unter jungen Erwachsenen ist. Vor allem junge Mädchen versagen sich das Essen aus Angst vor Gewichtszunahme. Wie Angehörige mit dieser extremen Form der Essstörung umgehen können, erklärt der Mediziner Carl Leibl.

Ständiges Maßnehmen - der Grundstein für Magersucht und andere Essstörungen kann bereits im Kindesalter gelegt werden.
23.02.2012 13:15

Kampf gegen Magersucht SMS-Therapie bei Essstörungen

Unter Essstörungen wie Essbrechsucht oder Binge Eating ist Magersucht die seltenste, aber gefährlichste Krankheit. Bis zu zehn Prozent der Patientinnen, die deswegen stationär behandelt werden, sterben Schätzungen nach an den Folgen der Erkrankung. Neue Internet-Angebote sollen den Übergang von der stationären Behandlung zurück in den Alltag erleichtern.

Stars haben meistens eine schlechte Vorbildfunktion. Das französische Model Isabelle Caro starb 2010.
01.08.2011 21:13

Magersucht bei Fünfjährigen Britische Experten warnen

In Großbritannien leiden schon fünfjährige Kinder an Anorexie oder Bulimie. Das ergibt eine Untersuchung in 35 öffentlichen Krankenhäusern. Die Dunkelziffer dürfte größer als die angegebenen Zahlen sein, da mehrere Kliniken Angaben verweigern.

19.03.2008 13:16

Magersucht bei Jugendlichen Schleichender Prozess

Eine strenge Diät und ein extremes Sportprogramm können bei Jugendlichen die ersten Anzeichen für eine Magersucht sein. Ein starker Gewichtsverlust hat für Jugendliche schwerwiegende körperliche und psychische Folgen.

13.12.2007 16:43

Die Tochter isst nicht mehr Beängstigend schlank

Wenn Heranwachsende über einen längeren Zeitraum keinen Spaß mehr beim Essen haben, sollten Eltern genauer hinsehen. Menschen mit Magersucht beschäftigen sich sehr stark mit ihrem Körper und ihrem Gewicht.

  • 1
  • 2