Phantom-Tor

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Phantom-Tor

imago39941738h.jpg
22.04.2019 09:15

"Collinas Erben" lesen nach Falsche Pfiffe schützen nicht immer vor Strafe

Aufregung in der Fußball-Bundesliga: Ein Mainzer spielt den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand, doch der Schiedsrichter reagiert nicht. Kurz darauf gibt er Gelb für einen Düsseldorfer. Dank des VAR gibt es doch noch den Elfmeter, aber die Verwarnung bleibt bestehen. Zu Recht? Von Alex Feuerherdt

imago_sp_051808400075_16443871.jpg6749751370396196278.jpg
18.05.2014 14:21

Tor oder nicht Tor? Nur die Schiedsrichter entscheiden

Das Phantom-Tor von Mats Hummels im Pokalfinale entflammt eine neue Diskussion um die über die Torlinientechnik. Aber selbst wenn die Entscheidung der Clubs im März dieses Jahres anders ausgefallen wäre, hätte es dem BVB nichts genutzt.

imago_sp_101823400064_14800083.jpg1230439302247121395.jpg
20.10.2013 11:52

Fragen und Antworten Das Phantom-Tor und die Folgen

Ein Loch im Tornetz beschäftigt Fußball-Deutschland: Der irreguläre Treffer von Stefan Kießling beim Leverkusener Sieg bei der TSG Hoffenheim geht als Phantom-Tor in die Geschichtsbücher der Bundesliga ein. Aber wer trägt die Schuld?

Hoffenheims Kai Herdling und Leverkusens Sebastian Boenisch diskutieren das Phantom-Tor.
19.10.2013 16:09

Reaktionen zum Phantom-Tor "Skandalös. Absolut skurril"

Ein kleines Loch im Tornetz versetzt die Fußball-Welt in helle Aufregung. Kießlings Kopfballtreffer - der keiner war - wird nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der Ruf nach einem Wiederholungsspiel wird immer lauter. Die Reaktionen von Beteiligten und Fußballprominenz zum Skandal-Tor in Hoffenheim:

"Ich bin nicht hier, um großes Geld zu verdienen": Gerald Asamoah, nun in Fürth.
03.02.2012 10:34

Fast-Meister, WM-Held, Tor-Phantom Promis im Zweitliga-Dschungel

Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf trennen noch 15 Spiele von der Rückkehr in die Erstklassigkeit - nach 15 Jahren. Doch die Promis der zweiten Liga kicken anderswo. Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah will Fürth endlich zum Aufstieg verhelfen, Albert Streit in Aachen einfach nur wieder Fußball spielen.

Wer die Latte des Tores trifft, ...
19.01.2010 17:10

"Phantom-Tor-Gedächtnisschießen" Frankfurt "würdigt" Schiri-Patzer

Bei Fußballfans und den Schiedsrichter-Bossen des DFB hat das "Phantom-Tor" von Duisburg nur ungläubiges Kopfschütteln ausgelöst. Beim betroffenen FSV Frankfurt nimmt man den Schiedsrichter-Fauxpas inzwischen mit Humor - und vor dem nächsten Heimspiel auf die Schippe.

Christian Tiffert (l.) erzielte gegen Frankfurt ein Tor, das keines war.
18.01.2010 14:22

"Phantom-Tor" in Duisburg Schiri-Boss nur fassungslos

Über Tore, die klar drin waren und dennoch nicht gegeben werden, dürfen sich Spieler, Fans und Vereinsbosse regelmäßig ärgern. Noch kurioser sind aber Treffer, die keine waren und dennoch zählen - wie das "Tor" von Duisburgs Christian Tiffert gegen Frankfurt. Beim DFB ist man wenig erfreut über die Fehlentscheidung.

  • 1
  • 2