Stromsparen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stromsparen

imago93952054h.jpg
14.01.2021 13:29

Hohe Ersparnis möglich Diese Energietarifrechner senken Kosten

Durch einen Wechsel des Energieversorgers lassen sich die Strom- und Gaskosten oft deutlich senken. Für den Durchblick sorgen Vergleichsportale: Mit diesen können Verbraucher die Angebote kostenlos vergleichen und direkt einen Wechsel beauftragen. Besonders zwei Portale können überzeugen.

Ohne Strom
13.12.2020 12:06

Regelsatz nicht hoch genug Hartz IV reicht nicht für die Stromkosten

Zum neuen Jahr erhalten Hartz-IV-Bezieher ein paar Euro mehr. Dennoch dürfte das Geld kaum für die Stromrechnung reichen. Denn wer auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, muss mit einer Pauschale auskommen. Und die fällt trotz der geplanten Erhöhung zu gering aus, zeigt eine Untersuchung.

imago93952054h.jpg
19.11.2020 09:42

Trotz Milliarden für EEG-Umlage Strom bleibt (zu) teuer

Bei den Energiekosten ist für die Haushalte in Deutschland keine Entlastung in Sicht - obwohl der Bund viele Milliarden Euro in die Deckelung der EEG-Umlage steckt. Verbraucherschützer sehen Spielraum für einen niedrigeren Strompreis.

111740359.jpg
15.11.2020 06:58

Anbieter verkünden Preise 2021 Strompreise müss(t)en sinken

Um 21,3 Prozent sind die Strombörsenpreise seit 2019 gesunken, bei Verbrauchern ist davon nichts angekommen. Im Gegenteil, 730 Anbieter haben 2020 die Preise signifikant erhöht. Die Weitergabe der gesunkenen Beschaffungskosten an Kunden ist überfällig.

Flachkollektoren sind die am häufigsten eingesetzte Kollektorenart.
22.09.2020 07:03

Strom selber machen? Die fünf größten Irrtümer bei Solaranlagen

Eigenheimbesitzer kommen am Thema Fotovoltaik kaum noch vorbei - schließlich soll eine Solaranlage nicht nur umweltfreundlich, sondern auch lukrativ sein. Wer sich über Solaranlagen informiert, stößt jedoch schnell auf widersprüchliche Aussagen. Ein Faktencheck hilft.

imago93952054h.jpg
21.09.2020 16:13

Weltweiter Vergleich Deutsche zahlen am meisten für Strom

Dass Strom in Deutschland nicht preiswert zu haben ist, ist bekannt. Auch dass die Preise unaufhörlich steigen, sollte sich herumgesprochen haben. Neu ist, dass nirgendwo sonst auf dem Globus so viel Geld für die Energieversorgung berappt werden muss wie hierzulande.

111740359.jpg
20.09.2020 06:33

Schwere Zeiten für Stromkunden Anbieterwechsel verboten?

Die Schufa will wohl nicht nur entscheiden, ob Verbraucher kreditwürdig sind, sondern steht in dem Verdacht an einer Datenbank zu arbeiten, mit deren Hilfe Energieversorger "Vielwechsler" systematisch ablehnen könnten. Die Auskunftei weist die Vorwürfe zurück, Verbraucherschützer sind alarmiert.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5