Venus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Venus

d1e851a322d056c3cb16da883c2cc037.jpg
14.09.2020 19:39

Gas Monophosphan Venus-Forscher finden Hinweise auf Leben

Seit Jahrzehnten suchen Wissenschaftler im All nach Lebenszeichen. Normalerweise richtet sich der Blick zum Mars. Umso überraschender kommen die Hinweise für Leben auf dem Planeten Venus - denn seine atmosphärischen Bedingungen sind eher lebensfeindlich.

2020-07-20T180537Z_1855788240_RC26XH9ZZRG0_RTRMADP_3_SPACE-EXPLORATION-VENUS.JPG
21.07.2020 14:30

Planet geologisch doch aktiv Vulkane auf der Venus entdeckt

Die Venus, der nächstgelegene Nachbarplanet der Erde, gilt als geologisch inaktiv. Internationale Forscher finden nun aber gegenteilige Hinweise. Demnach war eine beträchtliche Zahl an Vulkanen in den letzten zwei bis drei Millionen Jahren aktiv. Ein Wimpernschlag in geologischer Zeitrechnung.

imago0080043047h.jpg
11.07.2020 19:24

144.000 Kilometer pro Stunde Aquariden verglühen am Nachthimmel

Nun sind für einige Wochen die Meteore des Sternschnuppenstroms der Aquariden am Nachthimmel zu beobachten. Sie dringen mit 40 Kilometern pro Sekunde in die Lufthülle der Erde ein und verglühen. Aber es gibt noch mehr zu sehen: etwa die beiden größten Planeten unseres Sonnensystems.

Jupiter.jpg
30.04.2018 12:03

Sonne, Mond und Sterne im Mai Aquariden flammen auf

In den Mainächten zeigt sich am Himmel eine Planetenparade von Venus, Jupiter und Mars. Frühaufsteher können sich auch noch über den Sternschnuppenstrom der Aquariden freuen. Diese Meteore sind mit 65 Kilometer pro Sekunde ziemlich schnell.

Kaum größer als ein Stecknadelkopf: Merkur ist links im Bild vor der Sonne zu sehen. Die Aufnahme stammt aus dem Nasa-Livestream zum Merkurtransit: sdo.gsfc.nasa.gov/data/
09.05.2016 13:30

Sonnenfinsternis der anderen Art Merkur als kleiner Fleck zu sehen

Wieder einmal steht eine Sonnenfinsternis an. Klein ist sie, dafür aber besonders lang. Vom Mittag bis zum Abend zieht Merkur an unserem Zentralgestirn vorbei. Es lohnt sich, das Schauspiel zu verfolgen. Doch es ist mit Warnungen verbunden. Von Andrea Schorsch