Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Reetgedecktes Haus nach Blitzschlag abgebrannt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Born (dpa/mv) - Bei einem Gewitter ist am Sonntag in Born auf dem Darß ein reetgedecktes Haus abgebrannt. Nach Angaben der Polizei wurde dabei niemand verletzt. Jedoch musste die Feuerwehr das Haus kontrolliert abbrennen lassen, wie eine Sprecherin sagte. Weitere Unwetterschäden meldeten die beiden Polizeipräsidien Rostock und Neubrandenburg nicht. Der Deutsche Wetterdienst hatte im Laufe des Sonntags zahlreiche Unwetterwarnungen für den Nordosten herausgegeben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen