Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 18 Jähriger nach Streit mit zwei Männern schwer verletzt

Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Ennepetal (dpa/lnw) - Ein 18-Jähriger ist in Ennepetal nach einem Streit mit zwei Männern angegriffen und schwer verletzt worden. Passanten fanden den Mann am frühen Sonntagmorgen auf der Straße, wie die Polizei mitteilte. Der 18-Jährige konnte den Beamten vor Ort die Angreifer beschreiben. Die 20 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen wurden in der Nähe des Tatortes von Polizisten aufgegriffen und festgenommen. Worum es bei dem Streit ging und ob die Angreifer Waffen hatten, war am Sonntagnachmittag laut Polizei noch unklar. Der 18-Jährige kam ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen bestehe keine Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin. Gegen die zwei Angreifer werde wegen versuchter Tötung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-796536/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.