Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Autofahrer ohne Führerschein: Frau und Kind schwer verletzt

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Altdorf (dpa/lrs) - Ein Kleinkind und eine 28-Jährige sind schwer verletzt worden, als ein Mann ohne Führerschein die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Das Auto habe sich nach derzeitigen Erkenntnissen am Sonntagnachmittag im Kreis Südliche Weinstraße überschlagen und sei zwischen Altdorf und Gommersheim auf einem Feld neben der K6 liegen geblieben, teilte die Polizei am Abend mit. Die 28-jährige Beifahrerin und ein einjähriges Kind seien aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt worden. Ein Hubschrauber habe das Kind ins Krankenhaus gebracht, hieß es.

Der 41 Jahre alte Fahrer des Autos habe "leichtere Verletzungen" erlitten und sei wie die Frau ebenfalls in ein Krankenhaus gekommen. Ihm sei eine Blutprobe entnommen worden. Der Mann habe keine Fahrerlaubnis gehabt, schrieb die Polizei. Ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet. Ein Gutachter soll nun den Unfallhergang klären. Am Pkw sei vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Die K6 sei für die Unfallaufnahme im betroffenen Bereich vollgesperrt gewesen.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-656401/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.