Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Rieder will Drittligisten 1. FC Kaiserslautern verlassen

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Zeiskam (dpa/lrs) - Mittelfeldspieler Tim Rieder will den Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern verlassen. Das teilte FCK-Trainer Marco Antwerpen am Donnerstagabend nach dem 8:0 (4:0)-Testspielsieg der Roten Teufel beim Sechstligisten Jahn Zeiskam mit.

"Er hat seinen Wechselwunsch schon länger hinterlegt. Wenn ein Spieler weg will, dann identifiziert er sich in diesem Moment nicht mehr mit unseren Zielen. Jetzt müssen wir schauen, was der Verein, der ihn haben möchte, uns anbietet und dann eine Lösung finden", sagte der 49-Jährige Coach. Rieder stand in Zeiskam nicht im Kader des FCK.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-133469/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.