Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Stinkende Flüssigkeit im Laden: Drei Menschen in Kliniken

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Eine streng riechende Flüssigkeit hat bei mehreren Menschen in einem Laden in Saarbrücken Übelkeit und Augenreizungen ausgelöst. Drei Menschen wurden am Samstag in Krankenhäuser gebracht, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Insgesamt seien 15 Menschen betroffen, die von Rettungskräften behandelt wurden. Um welche Flüssigkeit es sich handelte, war zunächst unklar.

Sie befand sich in einem Behältnis, das von Unbekannten im Eingangsbereich des Geschäfts abgestellt wurde. Den Angaben nach sperrte die Feuerwehr den Bereich ab und führte Messungen durch. Die Polizei stellte Reste des Stoffes für Ermittlungen sicher. Das Geschäft wurde gelüftet, blieb am Samstag aber für den restlichen Tag geschlossen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen