Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt 54-Jähriger in Mulde gefunden: Ermittlungen zur Todesursache

Ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Dessau-Roßlau (dpa/sa) - In der Mulde in Dessau-Roßlau ist die Leiche eines 54-jährigen Mannes gefunden worden - die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen. Die genauen Umstände und die Ursache des Todes sollten geklärt werden, Hinweise auf ein Verbrechen gebe es aber nicht, sagte ein Polizeisprecher in Dessau-Roßlau. Denkbar sei ein Unfall.

Die Beamten seien am frühen Sonntagnachmittag über den vermissten 54 Jahre alten Mann informiert worden. Es seien im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen persönliche Gegenstände des Vermissten am Ufer gefunden worden. Von einem Polizeihubschrauber aus wurde eine im Fluss treibende Person gesichtet. Ein Notarzt stellte den Tod des Mannes fest.

© dpa-infocom, dpa:211018-99-638005/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.