Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Betrunkener bleibt mit Auto auf Kreisverkehr stecken

Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße.

(Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild)

Querfurt (dpa/sa) - Ein betrunkener Fahrer hat sich mit seinem Wagen auf einem Kreisverkehr in Querfurt festgefahren. Der Fahrer blieb den Angaben zufolge in der Nacht zum Sonntag unverletzt, er war stark alkoholisiert, wie die Polizei mitteilte.

Der Kreisverkehr liege leicht erhöht, der Mann sei mit dem Auto steckengeblieben, sagte ein Sprecher. Laut Polizei lag der Atemalkoholwert bei 2,49 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Fahrzeug abgeschleppt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen