#MeToo

Diskriminierung, Sexismus, sexueller Missbrauch - Unter dem Hashtag MeToo demonstrieren zahlreiche Frauen, unter ihnen viele Stars, wie verbreitet das Problem ist: herabwürdigende Kommentare, unangenehme Berührungen - und immer wieder Verharmlosung. Bei #MeToo geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch, sondern auch um sexuelle Belästigung. Auslöser sind die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den US-Flimproduzent Harvey Weinstein. Ausgelöst wird die Flut von Kommentaren durch Schauspielerin Alyssa Milano, die in einem Tweet dazu auffordert, sich mit dem Hashtag #MeToo ("Ich auch") zu Wort zu melden.

Thema: #MeToo

imago/Reporters

imago51470948h.jpg
11.07.2019 13:01

Schwedin stimmte Sex nicht zu Haft wegen "fahrlässiger" Vergewaltigung

Schweden verschärft sein Sexualstrafrecht. Seit einem Jahr wird es als Vergewaltigung gewertet, wenn einer der Partner dem Sex nicht ausdrücklich zugestimmt hat. Das Oberste Gericht in Schweden verurteilt nun erstmals einen Mann auf Grundlage des neuen Einwilligungsgesetzes. Es gilt als wegweisend.

imago81718173h.jpg
30.05.2019 18:41

Nur ein kurzlebiger Trend? Jany Tempel rechnet mit #MeToo ab

Es sind auch ihre Anschuldigungen gegen den Regisseur Dieter Wedel, die 2018 die deutsche #MeToo-Bewegung ins Rollen bringen. Nun veröffentlicht die ehemalige Schauspielerin Jany Tempel einen offenen Brief, in dem sie das Desinteresse der Medien an den Opfern hart kritisiert.

AP_19094602524506.jpg
05.04.2019 08:05

Trump versus Biden US-Präsident verhöhnt politischen Gegner

Es ist noch nicht allzu lange her, dass sich Donald Trump für ein Video rechtfertigen musste, in dem er seinen obszönen Umgang mit Frauen feierte. "Umkleidekabinen-Gerede" sagte er damals. Heute sieht sich der US-Präsident offenbar moralisch derart geläutert, dass er anderen ihr Fehlverhalten vorhält.

RTS2DH24.jpg
01.04.2019 09:16

Politikerin erhebt Vorwürfe Kuss bringt Biden in die Bredouille

Sollte er 2020 gegen den amtierenden Präsidenten Trump antreten, werden ihm gute Chancen eingeräumt. Doch noch steht nicht fest, ob Joe Biden tatsächlich seinen Hut in den Ring wirft. Kurz bevor der Demokrat seine Entscheidung bekannt gibt, holt ihn ein Vorfall aus der Vergangenheit ein.