Abholzung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Abholzung

urn_binary_dpa_com_20090101_220427-99-60741-FILED.jpeg
27.04.2022 17:16

Jagd, Landwirtschaft, Abholzung Jede fünfte Reptilienart droht auszusterben

Der Grad der Gefährdung von Vögeln, Amphibien und Säugetieren ist seit Langem bekannt. Für die Reptilien wird nun erstmals umfassend erfasst, wie sehr die Arten vom Aussterben bedroht sind. Die Studie eines Forscherteams stellt fest: Sie sind stärker gefährdet als Vögel, aber weniger als Säugetiere.

imago0062300027h.jpg
23.04.2022 12:04

Baumplantage versus Naturwald Welche Aufforstung ist die beste?

In vielen Teilen der Welt fallen große Waldflächen der Abholzung zum Opfer. Aber in Aufforstungskampagnen werden auch in riesigem Ausmaß Bäume gepflanzt. Oft entstehen dabei Baumplantagen, kein natürlicher Wald. Können die Plantagen den Naturwald ersetzen und was muss bei der Pflanzung beachtet werden?

255126521.jpg
12.11.2021 21:54

Brasilien bricht Versprechen Regenwald-Abholzung schreitet voran

Der Amazonas-Regenwald gilt als einer der wichtigsten CO2-Speicher der Erde. Dennoch wird die illegale Abholzung der Waldflächen unaufhörlich vorangetrieben - allen Zusicherungen der brasilianischen Regierung zum Trotz. Die Folgen sind mehr als besorgniserregend.

223713748 (1).jpg
26.10.2021 17:00

Finanzierung von Klimasündern NGO wirft Banken Mitschuld an Waldvernichtung vor

Die weltweite Finanzindustrie investiert seit dem Pariser Abkommen 120 Milliarden Dollar in Unternehmen, die Wälder abholzen, wie Daten der Nichtregierungsorganisation Global Witness zeigen. Waldvernichtung gilt als einer der größten Klimakiller. In wenigen Tagen wird das Thema beim UN-Gipfel in Großbritannien diskutiert. Von Marina Zapf

250209851.jpg
12.10.2021 10:56

Abholzung als Verbrechen ahnden Bolsonaro droht Umweltklage in Den Haag

Der Amazonasregenwald in Brasilien schrumpft immer weiter. Schuld daran hat die Abholzung durch den Menschen. Umweltschützer aus Österreich machen dafür Präsident Bolsonaro persönlich verantwortlich und ziehen vor den Internationalen Strafgerichtshof - wegen "Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

imago0056812083h.jpg
07.06.2021 17:22

Fläche vervielfacht seit 2000 Soja-Anbau frisst sich durch Südamerika

Der weltweite Hunger auf Soja ist groß - so groß, dass dafür fast immer Natur zerstört wird: In Südamerika sind riesige Landflächen jetzt Anbaugebiet, wo einst Wald war. Am krassesten wurde die Soja-Anbaufläche in Brasilien am Amazonas ausgeweitet. Dort hat sie sich in den letzten 20 Jahren mehr als verzehnfacht.

109098382.jpg
21.05.2021 11:24

Komplette Umwandlung der Natur Mensch greift mehr ein als Ende der Eiszeit

In den letzten Jahrzehnten hat der Mensch die Natur gravierend verändert - sei es durch Abholzung der Wälder oder Landwirtschaft. Aber sein Einfluss auf die Pflanzenwelt reicht noch viel länger zurück als gedacht - und ist sogar stärker als die Veränderungen am Ende der letzten Eiszeit.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen