Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

3aut0451.jpg1303110506788872015.jpg
02.04.2013 12:09

Auf der Jagd nach dem Vogelkiller Virus gibt Rätsel auf

Hanna Jöst geht in dunklen Kellern mit Spezialgerät auf Mückenjagd. Die Blutsauger sollen der Biologin helfen, einem Virus auf die Schliche zu kommen, mit dem sich seit 2011 Hunderttausende Vögel in Deutschland tödlich infiziert haben.

Der Stich einer Anophelesmücke kann die tödliche Krankheit Malaria übertraqen.
16.08.2012 08:57

Kampf gegen Malaria Forscher entdecken Schutz-Gene

Forscher erzielen neue Fortschritte in der Malariabekämpfung. Ein deutsch-afrikanisches Wissenschaftlerteam entdeckt zwei weitere Genvarianten, welche vor der Tropenkrankheit schützen können. Die Ergebnisse sollen für die künftige Medizinentwicklung eingesetzt werden. Hier kommt der Autor hin

Der Star ist heute einer der am häufigsten vorkommenden Vogelart der Welt.
14.08.2012 11:25

Tropenvirus grassiert im Südwesten Zugvögel bringen den Tod

Das tropische Usutu-Virus bereitet derzeit den Vogelexperten im Südwesten Deutschlands große Sorgen. Zu tausenden fallen dort Tiere dem Erreger zum Opfer, der vermutlich mit Zugvögeln aus Afrika eingeschleppt wurde und von Stechmücken übertragen wird. Es kann Jahre dauern, bis sich die Vögel von dem Massensterben erholt haben. Hier kommt der Autor hin

Eine Amsel im Futterhaus.
29.09.2011 13:47

Bisher keine Menschen erkrankt Tropischer Virus tötet Vögel

Der Usutu-Virus, der aus den Tropen stammt, tötet bisher 70 Vögel vor allem im Südwesten Deutschlands, darunter Kanarienvögel, Spatzen und Amseln. Der Krankheitserreger wird durch Stechmücken übertragen und kann auch beim Menschen zu Fieber und Hautveränderungen führen.

  • 1
  • 2