Bertelsmann-Stiftung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bertelsmann-Stiftung

imago0088081477h.jpg
02.07.2020 08:52

Ohne Sicherheitsnetz Minijobber leiden besonders unter Krise

Die Corona-Pandemie trifft den Niedriglohnsektor: Laut einer aktuellen Studie verlieren Minijobber in der Krise als erste ihre Arbeit. Auf ein Sicherheitsnetz - wie etwa die Kurzarbeit - können sie nicht hoffen. Die Studienautoren empfehlen deshalb, die Schwelle für Minijobs auf 250 Euro zu senken.

128334877.jpg
25.06.2020 08:15

Keine Trendwende bis 2030 Schulen hinken bei Inklusion hinterher

Gemeinsamer Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung ist laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung nach wie vor selten. In manchen Bundesländern werden sogar wieder mehr Kinder in Förderschulen unterrichtet. Und das, obwohl der Großteil der Eltern für mehr Inklusion in der Schule ist.

106212038.jpg
03.06.2020 09:49

Patente von "Weltklasse" Aus Deutschland kommt weniger Innovation

"Innovationsstandort Deutschland" - zumindest im internationalen Vergleich trifft diese Selbstbezeichnung seltener zu. Immer mehr "Weltklassepatente" kommen aus Fernost, in vielen Bereichen büßt Deutschland Spitzenplätze ein. Ausgerechnet die Impfstoffentwicklung ist hierzulande aber auf dem Vormarsch.

131939887.jpg
29.04.2020 08:58

Repressionssysteme erstarken Studie: Corona könnte Demokratien schaden

Die Demokratie gerät einer Studie zufolge weltweit unter Druck. Autoritäre Regierungsmuster hätten in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich zugenommen, heißt es in einer Untersuchung der Bertelsmann Stiftung. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie drohten diese Entwicklung zu verstärken.

imago80075808h.jpg
21.11.2019 06:15

Studie zur Finanzierung Wie teuer wird die Pflegeversicherung?

Bis 2050 werden Prognosen zufolge mehr als fünf Millionen auf Pflegeleistungen angewiesen sein. Die Kosten explodieren. Unvermeidbar ist eine höhere Belastung für jeden. Die Bertelsmann Stiftung hat nun untersucht, wie die Versicherung auf gesunde Füße gestellt werden kann. Von Jürgen Wutschke

124794006.jpg
26.09.2019 12:07

Hunderttausend fehlende Stellen Deutschland braucht dringend neue Erzieher

Noch nie ist so viel für frühkindliche Bildung getan worden, wie jetzt. Trotzdem kommen hierzulande auf einen Pädagogen 8 oder 9, manchmal sogar bis zu 13 Kita-Kinder. Das führt zu Überlastung bei den Erziehern und zu Bildungsdefiziten bei den Kindern, warnen Experten. Von Thomas Rostek

imago90878682h.jpg
12.09.2019 06:05

Studie zu Armut im Alter Rentenpläne von Heil und GroKo fallen durch

Reformen des Rentensystems sind teuer. Doch welche lohnen sich? Eine Studie der Bertelsmann Stiftung stellt fest: Zwei aktuelle Konzepte für die Grundrente zahlen sich nur bedingt aus. Das Armutsrisiko im Alter wird weiter steigen. Manche Gruppen sind davon besonders betroffen. Von Astrid Ehrenhauser

123788544.jpg
09.09.2019 05:07

Bertelsmann-Studie schlägt Alarm Den Grundschulen gehen die Lehrer aus

Den Grundschulen in Deutschland fehlen Lehrkräfte. Der Lehrerverband warnt deswegen vor einem historischen Mangel. Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung blickt auf die kommenden zehn Jahre und stellt jetzt fest: Alles wird noch viel schlimmer als erwartet. Von Astrid Ehrenhauser

47500522.jpg
02.09.2019 07:06

Westen investiert mehr als China Europas unsichtbare Seidenstraße

Konsequent münzt China seine Investitionen der "neuen Seidenstraße" in politischen Einfluss um. Dabei fließt aus dem Westen laut einer Studie mehr Geld in die meisten betroffenen Länder. Europa solle dort selbstbewusster auftreten, fordert die Bertelsmann-Stiftung.

120963437.jpg
19.08.2019 07:15

Studie zu Koalitionsversprechen Die GroKo glänzt unbemerkt

Schon deutlich vor Ablauf ihrer ersten Halbzeit hat die Bundesregierung mehr als die Hälfte ihrer Koalitionsversprechen umgesetzt oder angegangen. Damit sei die Große Koalition erheblich besser als ihr Ruf, befindet eine Bertelsmann-Studie und zeigt ein großes Dilemma der Politik auf. Von Sebastian Huld

imago91427089h.jpg
24.07.2019 06:00

Wieder was gelernt Weniger Kliniken, bessere Versorgung?

In Deutschland gibt es überdurchschnittlich viele Krankenhäuser, aber eine unterdurchschnittliche Versorgung. Warum? Weil unsere Kliniken funktionieren wie in den 1970er-Jahren und wir vergessen haben, wofür sie eigentlich da sind. Die Lösung für das Problem: Wir sollten jede zweite Klinik schließen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8