Ölreserven

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ölreserven

imago0092047921h.jpg
01.02.2021 16:27

Zwei Jahre nach Khashoggi-Mord Alle lieben Riad, niemand den Kronprinzen

Der Mord an Jamal Khashoggi, der Krieg im Jemen, Folter, Hinrichtungen - Saudi-Arabien ist nicht für seine Zimperlichkeit bekannt. Trotzdem macht die halbe Welt Geschäfte mit dem streng islamischen Königreich. Nur der mächtige Kronprinz ist nicht mehr gern gesehen. Von Kevin Schulte

AP_18347569258493.jpg
13.12.2020 09:07

Kühnes Projekt im Kriegsgebiet Ein Strandhotel gegen Jemens Trauma

Fünf Jahre Krieg haben den Jemen an den Abgrund gebracht. Doch in Schabwa keimt Hoffnung: Durch politisches Geschick fließt nicht nur Geld in die Provinz, es landet auch an den richtigen Stellen. Selbst der Tourismus erlebt einen Reanimationsversuch. Von Judith Görs

14ce2c40dc7ec6e6eea756485a4f0753.jpg
27.04.2020 08:41

Historisch niedrige Preise FDP fordert zusätzliche Ölreserven

Zwar hat sich der Ölmarkt ein wenig erholt, doch die Lage ist nach wie vor angespannt. Zum Wochenbeginn fallen erneut die Preise für Rohöl. Die FDP fordert nun, Deutschland solle eine Zusatzreserve an Öl anschaffen. Schließlich sei dieses "selten so billig wie derzeit".

98959094.jpg
21.04.2020 02:54

Trump zu niedrigem Ölpreis USA wollen Öl-Reserven auffüllen

Die USA haben Saudi-Arabien als größter Ölförderer der Welt abgelöst. Der Grund: Fracking. Aber genau diese Unternehmen geraten bei niedrigen Ölpreisen unter Druck. Das ruft US-Präsident Trump auf den Plan, aber der reagiert anders als erwartet.

imago97731540h.jpg
11.03.2020 20:08

Wer gewinnt den Ölpreiskrieg? Moskau droht sich zu verzocken

Der Kreml verfolgt eine gefährliche Strategie: Er will US-Fracker mit Billigöl aus dem Markt drängen. Beim Opec-Treffen erteilt Präsident Putin einer Drosselung der Fördermenge deshalb eine Absage. Dass er sich so Saudi-Arabien zum Feind macht, könnte fatal für die russische Wirtschaft werden. Von Diana Dittmer

RTS2QRND.jpg
08.11.2019 20:03

Interview zum Aramco-Börsengang "Zwei-Billionen-Bewertung ist übertrieben"

Saudi Aramco ist der Schatz des saudischen Königshauses. Mit mehreren Jahren Verzögerung soll der Ölgigant im Dezember an die Börse gehen - allerdings nicht an den großen Handelsplätzen, sondern in Riad. Im Gespräch mit n-tv.de erklärt Kapitalmarktanalyst Robert Halver, was für den saudischen Tadawul spricht.

RTS14VWS (1).jpg
16.10.2019 19:33

Nach Greenpeace-Protesten Regierung will Abbau von Shell-Öl-Plattform

In der Nordsee befinden sich etliche alte, verkommene Shell-Ölplattformen. Der Konzern will diese dort belassen - und nimmt so potenzielle Gefahren für Umwelt und Schifffahrt in Kauf. Von britischer Seite aus gibt es dafür sogar Genehmigungen. Nun drängt Deutschland auf einen Kurswechsel.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.