Stiftung Alfred-Wegener

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stiftung Alfred-Wegener

Schlucken Fische schonmal mit: winzig kleine Kunststoffteilchen, die im Meer schwimmen.
11.01.2016 14:20

Kleinste Teilchen gefunden Plastik in Speisefischen nachgewiesen

Plastik verrottet nicht, es verwittert nur. Gelangt es ins Meer, wird es nach und nach zermahlen. Übrig bleiben kleinste Teilchen. Dass diese in die Nahrungskette gelangen und darüber letztlich beim Menschen auf dem Teller landen, ist lange vermutet worden. Nun ist es belegt.

47232974.jpg
16.09.2015 03:02

Forscher gehen neue Wege Mit Kreuzfahrtriesen in die Arktis

Die Arktis ist ein empfindliches Ökosystem - und bedroht. Forscher sammeln deshalb fleißig Daten zu Eisschmelze, Walen und Eisbären. Auf ihren Polarfahrten mischen sie sich dabei immer häufiger unter die Passagiere von Kreuzfahrtschiffen.

3j2t0413.jpg511192821739442068.jpg
12.06.2014 08:48

Salatzucht für den Mars Astronauten sollen selber gärtnern

Jedes ins All transportierte Kilo kostet viele tausend Euro, beim Flug zum Mars ginge es fast in die Millionen. Sparen würde man die Tonnen an Spezialnahrung für die Raumfahrer, wenn sie selber was anbauen könnten, etwa frisches Obst. Dafür werden Gewächshäuser entwickelt.

3ij44656.jpg7401658278047564308.jpg
13.05.2014 17:10

Besorgniserregend schnell Antarktis-Gletscherschmelze "unumkehrbar"

Das mit Sorge beobachtete Schmelzen von Eismassen in der Antarktis beschleunigt sich zunehmend. Nach Ansicht von US-Forschern ist der Vorgang in der West-Antarktis nicht mehr umkehrbar. Sie rechnen mit einem Anstieg des Meeresspiegels um drei bis vier Meter weltweit.

Die Astronauten der ISS können per Livestream auf ihren Außeneinsätzen begleitet werden.
11.01.2014 15:04

Wissenschaft zum Mitmachen Klick dich ins All

Vom Besuch auf der ISS bis zur Entschlüsselung neuronaler Verbindungen im menschlichen Gehirn: Das Internet bietet viele Möglichkeiten, an aktuellen Wissenschaftsprojekten teilzuhaben. Ein Überblick der spannendsten Wissenschaftsseiten im Netz.

39247587.jpg
24.09.2013 15:35

Zehnmal stärker als die Weltmeere Grönlandsee-Tiefen heizen sich auf

Das Tiefenwasser der Grönlandsee erwärmt sich zehnmal stärker als alle Ozeane, finden deutsche Forscher heraus. Seit etwa 30 Jahren steigt die Temperatur. Die dort zusätzlich gespeicherte Energie entspreche einer Erwärmung der Atmosphäre über Europa um vier Grad, so die Forscher.

Die Ozonschicht erholt sich deutlich. Gebannt ist die Gefahr dennoch nicht.
08.10.2012 10:19

Verbot von FCKW zeigt Wirkung Ozonschicht regeneriert sich

Die Ozonschicht könnte sich in den kommenden Jahrzehnten wieder auf ihr Niveau aus den achtziger Jahren entwickeln. Grund ist das FCKW-Verbot, das in Deutschland seit 1994 gilt. Umweltschützern gehen die Maßnahmen jedoch nicht weit genug. Hier kommt der Autor hin

  • 1
  • 2