WTO

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema WTO

eb5f121d9f6d92dae83dc3e889b726d0.jpg
27.04.2022 10:40

Multilateralismus in der Krise Welche Folgen Russlands Krieg für die UN hat

Eigentlich ist eine Reform der Vereinten Nationen dringlicher denn je. Doch angesichts des russischen Kriegs gegen die Ukraine ist das System der internationalen Zusammenarbeit blockiert. Das heißt nicht, dass die UN und ihre Organisationen nicht mehr gebraucht werden, im Gegenteil. Ein Gastbeitrag von Olaf Wientzek

imago0152579541h.jpg
16.04.2022 17:24

Ökonom fordert "klare Kante" "China greift Grundfesten des EU-Binnenmarktes an"

Auf den ersten Blick ist der Handelsstreit zwischen Litauen und China kein großes Problem für die EU. Auf den zweiten allerdings zeige sich dahinter der Versuch Pekings, einen Keil in den Binnenmarkt und damit in den Kern der Europäischen Union zu treiben, warnt der Ökonom Jürgen Matthes. Die EU müsse die China-Politik grundlegend neu ausrichten.

278113408.jpg
11.03.2022 19:42

Gegen Putins Unterstützer EU stoppt Export von Luxusgütern nach Russland

Kurz nachdem die USA weitere Sanktionen gegen Russland verhängen, zieht die EU nach. Reiche Unterstützer Putins sollen keine Luxusgüter mehr importieren können. Europa führt zudem weniger Eisen- und Stahlprodukte ein, was für Russland einen Milliardenverlust verursacht. Zudem könnten Zölle erhöht werden.

Flaggen der Europäischen Union wehen im Wind vor einem Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa/Symbolbild
27.01.2022 10:26

Wegen Handelsstreit mit Litauen EU leitet WTO-Verfahren gegen China ein

In Brüssel bezeichnet man das Verhalten Pekings als "diskriminierend und illegal": Weil Litauen in seiner Hauptstadt eine taiwanische Vertretung unter eigenem Namen zulässt, setzt China das EU-Mitglied mit Handelsbeschränkungen unter Druck. Jetzt reagiert die Europäische Union.

imago0115106142h.jpg
01.06.2021 20:45

Globaler Kampf gegen Corona Bündnis macht Druck auf reiche Länder

In einem gemeinsamen Appell fordern Weltbank, IWF, WTO und WHO 50 Milliarden Dollar und Impfstoff-Spenden, um die Corona-Pandemie auch in ärmeren Staaten eindämmen zu können. Die Botschaft ist deutlich: Ohne Hilfe drohen viele weitere Tote, neue Virusvariaten und wirtschaftliche Schäden.

8fd0dfbddd15502adf24520b4e769666.jpg
11.03.2021 04:29

RKI-Chef ist besorgt Wieler: "Dritte Welle hat begonnen"

Als die Verbreitung des Coronavirus vor einem Jahr zur Pandemie erklärt wurde, dachten viele, der Spuk sei in ein paar Monaten vorbei. Sie sollten sich irren. RKI-Chef Wieler sagt, wann ein Ende der Maßnahmen absehbar ist.

imago0101445695h.jpg
05.03.2021 19:24

Zeichen des guten Willens USA und EU setzen Teile der Strafzölle aus

Jahrelang fördern die USA und die EU ihre jeweiligen Flugzeugbauer. Zu Unrecht, wie die WTO feststellt und als Reaktion Zölle erlaubt. Davon machen beide Seiten Gebrauch. Auf dem Weg zu einer Normalisierung der Beziehungen werden diese nun ausgesetzt. Doch es geht längst nicht um alle verhängten Abgaben.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen