Panorama

Mit Dachlatten bewaffnet Dutzende überfallen türkisches Café

129731824.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Aus welchem Grund genau Dutzende Menschen in Essen über ein türkisches Cafè herfallen, weiß zu diesem Zeitpunkt niemand so genau. Die Polizei vor Ort reagiert schnell und kann so Schlimmeres verhindern.

Ein Angriff auf ein türkisches Café in Essen hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Eine Gruppe von mehreren Dutzend Personen, die mit Dachlatten bewaffnet war, lief in der Nacht zum Samstag zunächst direkt auf das Café in der Mühlheimer Straße zu, teilt die Polizei Essen mit. Anwohner riefen die Polizei. Diese rückte gegen 23.15 Uhr mit Streifenwagen an. Währenddessen stürmten die Angreifer in das Geschäft, überfielen die Gäste, zertrümmerten die Einrichtung und liefen kurz darauf wieder heraus, um zu flüchten.

 

Die Beamten setzten nach dem Überfall Diensthunde und sogar einen Polizeihubschrauber ein, um nach den Tätern zu fahnden. Sie konnten in dem Zusammenhang die Personalien von 70 mutmaßlichen Beteiligten an dem Überfall aufnehmen. Eine Person wurde zur Sachverhaltsklärung in Gewahrsam genommen, eine weitere vorläufig festgenommen. Verletzt wurde nach bisherigen Angaben niemand. In dem Café, in dem das Inventar zerstört wurde, seien Beweismittel sichergestellt worden. Die Hintergründe der Tat seien bisher nicht bekannt, so die Polizei.

Quelle: ntv.de, jaz