Panorama
2021-02-03T055751Z_1482851522_RC2TKL9F6L2R_RTRMADP_3_HEALTH-CORONAVIRUS-SNAPSHOT.JPG

Sicherheit bei Virenforschung Laborunfälle sind keine Seltenheit

Gut anderthalb Jahre nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist der Ursprung des Virus nach wie vor unklar. Zuletzt wird die Labor-Theorie in der Öffentlichkeit wieder offener diskutiert. Das liegt auch daran, dass Unfälle in Hochsicherheitseinrichtungen keinesfalls selten sind. Von Christian Herrmann

Bilderserie
241963578.jpg

Corona-Zahlen steigen stark Moskau verhängt arbeitsfreie Woche

Mit 6700 neuen Corona-Fällen meldet Moskau den höchsten Tageswert in diesem Jahr. Damit die Menschen zu Hause bleiben, ordnet der Bürgermeister eine Feiertagswoche an. Indes zeichnet Präsident Putin die Hersteller von Sputnik V aus. Ihr Impfstoff soll künftig auch ohne Spritze verabreicht werden.

244715328.jpg

"Aggressive Randalierer" Polizei bei illegalen Partys angegriffen

Die gelockerten Corona-Regeln und das gute Wetter nehmen einige Menschen offenbar zum Anlass, um über die Stränge zu schlagen. In Münster liefern sich Hunderte eine Auseinandersetzung mit der Polizei, es kommt zu Festnahmen. In Köln lösen die Einsatzkräfte eine illegale Party mit rund 1000 Teilnehmern auf.

Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Mann festgenommen 14-Jährige zwei Wochen lang eingesperrt

Der Vermisstenfall einer 14-Jährigen in Kassel nimmt nach zwei Wochen ein glimpfliches Ende: Ein Bekannter hat die Jugendliche in seiner Wohnung eingesperrt und wohl auch geschlagen. Der Mann hat ein Strafregister dick wie ein Telefonbuch. An eine Entführung glaubt die Polizei nicht.

imago0091546892h.jpg

"Habe nicht damit gerechnet" Kardinal Marx fügt sich dem Papst

Kardinal Marx bekennt sich zu seiner Schuld am Missbrauchsskandal innerhalb der Kirche, doch Franziskus nimmt sein Rücktrittsgesuch nicht an. Der Münchner Erzbischof will sich dem Willen des Papstes fügen und im Amt bleiben. Opfervertreter sind tief enttäuscht. Für sie ist der Neuanfang abmoderiert.

Bilderserie
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.