Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Flensburgs Handballer in Benidorm ohne Kapitän Golla

Johannes Golla bedankt sich nach einer Partie bei den Fans.

(Foto: Marius Becker/dpa/Archiv)

Flensburg (dpa/lno) - Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt muss im Vorrundenspiel der European League am Dienstag (20.45 Uhr/DAZN) gegen den spanischen Club BM Benidorm auf seinen Kapitän Johannes Golla verzichten. Der Kreisläufer war bei Niederlage am Sonntag beim SC DHfK Leipzig umgeknickt und ist zurück nach Flensburg gefahren.

"Er wird am Dienstag untersucht", sagte SG-Coach Maik Machulla nach der Ankunft in Spanien. "Das macht die Sache nicht einfacher." Spielmacher Jim Gottfridsson hatte die Doppelreise nach Sachsen und auf die iberische Halbinsel wegen eines Magen-Darm-Infekts erst gar nicht angetreten.

"Es ist für alle eine schwere Situation", sagte Machulla mit Blick auf das 30:31 in Leipzig. "Wir Trainer werden nach dem Zuckerbrot-statt-Peitsche-Prinzip verfahren, da in puncto Bereitschaft und Willen in Leipzig alles vorhanden war, was man zum Handball braucht."

In Benidorm erwartet der Coach ein schweres Spiel: "Dies Team ist sehr klein, schnell und unangenehm. 80 Prozent der Angriffe werden sieben gegen sechs ausgeführt. Da man darauf keinen guten Zugriff kriegt, wird es für uns körperlich und mental eine große Herausforderung." Flensburg führt die Tabelle der Gruppe B mit 6:2 Punkten an, die Spanier sind mit 2:6 Zählern Letzter.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen