Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Lautstarker Streit wird Frau in Hamburg zum Verhängnis

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Hamburg (dpa/lno) - Ein lautstarker Streit mit einem Mann an einem Hamburger S-Bahn-Haltepunkt ist für eine alkoholisierte Frau in einem Gefängnis geendet. Polizisten stellten bei einer Kontrolle am Samstag gegen 0.30 Uhr fest, dass nach der 30-Jährigen gefahndet wurde, wie die Bundespolizei am Samstag mitteilte. Weil sie eine Geldstrafe nicht gezahlt hatte, gab es seit Mittwoch einen Haftbefehl wegen Betrugsdelikten. Ihre Ersatzfreiheitsstrafe beträgt demnach 30 Tage.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen