Regionalnachrichten

Hessen Feuer in Lagerhalle: Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Linsengericht (dpa/lhe) - Nach dem Brand in einer Lagerhalle in Linsengericht (Main-Kinzig-Kreis) gehen die Ermittler von fahrlässiger Brandstiftung als Ursache aus. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, dauern die Ermittlungen zwar aktuell noch an, doch erhärte sich der Verdacht. In der Nacht zu Mittwoch kam es in einem Industriegebiet zu dem Feuer. Verletzt wurde niemand. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden bei 750.000 Euro. Den Brand hatte eine Polizeistreife gemeldet.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-125032/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen