Regionalnachrichten

Hessen Rhein empfängt Malwettbewerbsgewinner für Weihnachtskarte

dpa_Regio_Dummy_Hessen.png

Wiesbaden (dpa/lhe) - Das Jesuskind mit Josef und Maria, Ochs und Esel und zwei Schafen neben dem Stall: Dieses Bild soll die Weihnachtskarten von Hessens Ministerpräsidenten Boris Rhein (CDU) schmücken. Gemalt hat es der siebenjährige Richard aus Usingen, wie die Staatskanzlei in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Damit belegte der Junge den ersten Platz des Malwettbewerbs, den der Regierungschef zur Gestaltung seiner traditionellen Weihnachtspost ausgerufen hatte. Teilnehmen konnten alle Grundschulkinder aus Hessen, fast 300 Vorschläge gingen ein.

"Die Entscheidung ist mir wirklich schwergefallen", sagte Rhein laut Mitteilung beim Empfang der ersten drei Gewinner in Wiesbaden. Auch die neunjährige Amelie aus Taunusstein und der achtjährige Jakob aus Frankfurt erhielten jeweils einen Preis - sie hatten eine Winterlandschaft und einen Blick in ein weihnachtlich geschmücktes Wohnzimmer gemalt. Die Weihnachtskarte mit dem Krippenmotiv soll in den kommenden Wochen an Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Kultur versendet werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen