Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 247.000 geschmuggelte britische Pfund gehen in Staatskasse

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand.

(Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild)

Osnabrück/Bad Bentheim (dpa/lni) - 247.000 geschmuggelte britische Pfund gehen an die Staatskasse. Das beschloss nun ein Amtsgericht laut einer Mitteilung des Zolls Osnabrück vom Dienstag. Die Beamten hatten das geschmuggelte Geld im September 2020 bei einer Fahrzeugkontrolle auf einem Parkplatz an der Autobahn 30 bei Bad Bentheim entdeckt. Das Geld entspricht umgerechnet rund 238.000 Euro, wie der Zoll mitteilte.

Die Kontrolle war damals Teil einer Aktion entlang der Grenze von Deutschland und den Niederlanden. Ein Spürhund fand das im Heck des kontrollierten Autos gelagerte Geld.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen