Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Vorlesungsstart an vielen Unis: Strenge Corona-Vorgaben

Studenten sitzen im Audimax einer Universität. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Oldenburg (dpa/lni) - Für Studenten, Professoren und Dozenten beginnt an vielen Universitäten in Niedersachsen heute wieder der Hochschulalltag. Statt digital und online finden die meisten Seminare und Vorlesungen wieder in Präsenz statt. Offizieller Semesterbeginn war der 1. Oktober. Teilweise - wie an der TU Braunschweig oder der Uni Göttingen - beginnen die Vorlesungen auch erst eine Woche später, am 25. Oktober.

Coronabedingt gibt es vielerorts klare Vorgaben. So gilt auch an der Leibniz Universität Hannover (LUH) für alle, die die Gebäude der Hochschule betreten, die 3G-Regel (geimpft-genesen-getestet). Die Uni warnt: "Das Betreten der Gebäude der LUH ohne Legitimation über negatives, offizielles Testergebnis, Impf- oder Genesenennachweis stellt rechtlich einen Hausfriedensbruch dar und wird ggf. strafrechtlich verfolgt."

© dpa-infocom, dpa:211017-99-630622/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.