Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Sommerliches Wetter in NRW nur bis zur Wochenmitte

Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor.

(Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild)

Essen (dpa/lnw) - Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet am Dienstag zunächst sonniges Wetter mit wenigen Wolken, bevor am Nachmittag auch Schauer möglich sind. Im Tagesverlauf ziehen von Nordwesten dichtere Wolkenfelder durch das Bundesland und die Höchsttemperaturen steigen auf bis zu 25 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. In der Nacht auf Mittwoch bleibt es leicht bewölkt. Weiterhin sind leichte Schauer bei Tiefstwerten bis zu acht Grad und in der Eifel bis zu sechs Grad möglich.

Am Mittwoch zeigen sich viele Wolken und zum Abend hin zieht von Nordwesten Regen auf. Die Temperaturen steigen nur noch auf bis zu 22 Grad. In der Nacht auf Donnerstag regnet es zeitweise bei Tiefstwerten bis zu zehn Grad. Auch der Donnerstag zeigt sich anschließend bewölkt mit Regen, der zum Nachmittag hin nachlässt. Die Temperaturen steigen auf bis zu 24 Grad. Im Bergland und in Ostwestfalen sind zeitweise starke Böen möglich. Die Nacht auf Freitag wird größtenteils trocken und die Temperaturen sinken auf bis zu elf Grad und in höheren Lagen auf bis zu neun Grad.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen