Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Drei Männer nach Raub festgenommen

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Drei Männer sind nach einem schweren Raub in Saarbrücken festgenommen worden. Am Freitag sei das Trio maskiert in eine Wohnung eingebrochen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Täter überfielen demnach die 18-jährige Bewohnerin und die jeweils 25- und 26-jährigen Bewohner im Schlaf. Mit einem Hammer hätten sie auf die zwei männlichen Bewohner eingeschlagen und ihnen mit einem Messer Stich- und Schnittverletzungen zugefügt. Den Angaben zufolge blieb es bei leichten Blessuren. Die junge Frau sei bedroht und aufgefordert worden, sich nicht zu wehren.

Die Männer durchsuchten die Wohnung und stahlen private Gegenstände. Schließlich konnten die Ermittler die Täter als einen 21- und zwei 27-jährige Männer identifizieren. Die Tatverdächtigen wurden verhaftet, die Ermittlungen dauern an.

© dpa-infocom, dpa:210906-99-115172/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.