Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Tödlicher Unfall auf A6 bei Laumersheim: Polizei ermittelt

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild)

Laumersheim/Ludwigshafen (dpa/lrs) - Auf der Autobahn 6 bei Laumersheim (Kreis Bad Dürkheim) ist bei einem Unfall ein 29 Jahre alter Mann gestorben. Das teilten Polizei und Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann auf der dreispurigen Autobahn sowohl ein Auto als auch das Begleitfahrzeug eines Schwertransporters überholen. Dabei kollidierte er zunächst mit dem Begleitfahrzeug und fuhr anschließend ungebremst auf den Schwertransporter auf.

Der Mann wurde durch den Zusammenstoß in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Frankenthal geborgen werden. Er sei ab dem Bauch abwärts in seinem Auto eingeklemmt gewesen, hieß es von der Feuerwehr. Der Fahrer sei dann im Rettungswagen verstorben. Weitere Hintergründe zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt, die Polizei ermittelt. Sie schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Fahrbahn wurde in Richtung Kaiserslautern teilweise gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-121627/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.