Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Bombe in Weißenfels entdeckt: Entschärfung am Donnerstag

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Weißenfels (dpa/sa) - Auf einer Baustelle in Weißenfels (Burgenlandkreis) ist am Mittwoch eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Für die am Donnerstag geplante Entschärfung müssten ab 7 Uhr alle Personen in einem Umkreis von 700 Metern um die Bombe ihre Häuser verlassen, teilte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch mit. Anschließend werde der Kampfmittelbeseitigungsdienst die etwa ein Meter lange Bombe entschärfen. Wie lange die Maßnahme dauern werde, sei noch nicht abzusehen.

In dem betroffenen Weißenfelser Ortsteil Kleinkorbetha finden nach Aussage der Stadt seit Juli 2021 umfangreiche Bauarbeiten statt. Unter anderem werden vor Ort ein Regenüberlaufbecken und ein dazugehöriger unterirdischer Ablauf errichtet. So sollen bei Starkregen künftig Schlammlawinen und Überflutungen verhindert werden.

© dpa-infocom, dpa:210901-99-53237/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.