Regionalnachrichten

Sachsen 43-Jähriger bei Streit in Hainichen schwer verletzt

Die Schriftzug

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Hainichen (dpa/sn) - Bei einem Streit auf einem Wochenendgrundstück in Hainichen (Landkreis Mittelsachen) ist ein 43-Jähriger schwer verletzt worden. Als Tatverdächtiger wurde am Sonntag ein 35-Jähriger festgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Gegen ihn sei Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen worden. Das Motiv liegt nach Angaben der Ermittler im privaten Bereich. Weitere Angaben zur möglichen Tatwaffe und dem Ablauf wurden nicht gemacht.

© dpa-infocom, dpa:210712-99-354637/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.