Regionalnachrichten

Sachsen Premiere der Oldtimer-Rallye gestartet

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Chemnitz (dpa/sn) - Die Oldtimer-Rallye "Sächsische Meister-Classic" ist am Samstag in Chemnitz gestartet. 66 Teams fuhren ab dem Morgen eine 220 Kilometer lange Strecke durch das Erzgebirge, Vogtland und Westsachsen zurück nach Chemnitz. Am Sonntag sollte die Tour mit 80 Kilometern deutlich kürzer sein und die Teilnehmenden von Chemnitz aus durch Mittelsachsen führen.

Der Rallye-Veranstalter Pascal Kapp hatte die Premiere der Rallye im Auftrag der Kfz-Innung Sachsen West/ Chemnitz organisiert. Zugelassen waren Autos, die aus den Baujahren 1926 bis 1991 stammen. "Das Interesse war sehr groß. Wir hatten bei der ersten Rallye mit 50 Teams gerechnet, es sind dann deutlich mehr geworden", sagte Kapp am Samstag. Die Teilnehmer stammten nicht nur aus Sachsen, sondern aus allen Teilen Deutschlands. "Wir haben eine gute Ost-West-Mischung", sagte Kapp.

© dpa-infocom, dpa:210724-99-511211/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.