Agrarpolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Agrarpolitik

imago0115522076h.jpg
18.03.2021 07:25

Diskussionen um Klimaschutz Agrarminister zoffen sich weiter um EU-Geld

Es geht um Milliarden Euro: Ab 2023 sollen die Gelder aus dem EU-Agrarhaushalt neu verteilt werden. Unter den deutschen Landwirtschaftsministern herrscht darüber Streit. Auch im zweiten Anlauf und einer elfstündigen Sondersitzung einigen sie sich nicht. Für Ärger sorgen Klima- und Umweltschutz.

imago0099708547h.jpg
15.02.2021 21:10

Verlust von Milliarden Tonnen Boden wird in großem Ausmaß unfruchtbar

Die Weltbevölkerung wächst und wächst, der Bedarf an Nahrung damit auch - umso dramatischer der Umstand, dass große Mengen an fruchtbarem Boden verloren gehen. Der Ackerbau entzieht sich selbst eine wichtige Grundlage: Er fördert die Bodenerosion auf riesigen Flächen. Doch es gibt Abhilfe.

227442744.jpg
30.12.2020 17:03

Aldi und Lidl geloben Besserung Bauern gelingt Etappensieg gegen Tiefpreise

Dass Supermärkte an Butter und Milch verdienen, während die Erzeuger leer ausgehen, erregt zunehmend den Zorn der Landwirte. Nach Traktor-Blockaden vor mehreren Zentrallagern machen Aldi und Lidl nun Zugeständnisse. So sollen einzelne Produkte künftig nur noch von deutschen Bauern eingekauft werden.

135770530.jpg
23.10.2020 21:07

Umweltverbände schäumen EU-Parlament zurrt Agrarkompromiss fest

Die einen begrüßen die Entscheidung, die anderen sprechen von einer "Bankrotterklärung" der umweltpolitischen Bestrebungen in Europa. Das EU-Parlament ringt sich zu einem Kompromiss für eine Agrarreform des Staatenbündnisses durch. Nächste Hürde: Die Mitgliedsländer überzeugen.

22ac60f4e05085ccf3fd03c52fb474f8.jpg
19.05.2020 13:11

Schmetterlinge, Käfer, Libellen Agrarlandschaften bedrohen Tierwelt

Es gibt gute Nachrichten im Bericht zur Lage der Natur. Den Buchenwäldern gehe es gut, es gebe mehr Vögel, sagt Umweltministerin Schulze. Doch gleichzeitig bedrohten Agrarflächen Tiere und Pflanzen. Das gelte für Insekten, aber auch bei Vogelarten gebe es starke Verluste.

131400062.jpg
01.04.2020 10:32

Bauern fehlen Saisonarbeiter Landwirt charterte Flugzeug für Erntehelfer

Normalerweise kommen jedes Jahr rund 300.000 Saisonarbeiter auf Deutschlands Felder. Doch wegen der Ausbreitung des Coronavirus sind die Grenzen jetzt für ausländische Helfer geschlossen. Spargelbauer Jörg Heuer wird in der Not erfinderisch und greift zu einem ungewöhnlichen Mittel.

19d70de38b46f7481af967e1bd68fa65.jpg
27.03.2020 16:12

Corona-Krise bedroht Landwirte "Es wird Versorgungsausfälle geben"

Die Corona-Krise trifft auch die deutschen Bauern, weil dringend benötigte Saisonarbeiter aus dem Ausland nicht einreisen dürfen. Wie die Pandemie unsere Landwirtschaft trifft, erklärt Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands, im Interview mit ntv.de.

128577045.jpg
18.01.2020 17:36

Protest gegen Agrarpolitik 150 Traktoren und Tausende Demonstranten

Die Grüne Woche in Berlin lockt nicht nur Messebesucher, sondern auch Demonstranten an. Tausende Menschen gehen auf die Straße - darunter Bauern und Tierschützer. Sie kritisieren unter anderem die EU, deren Agrarpolitik heimische Produzenten durch billiges Fleisch bedrohe.