Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

imago0101234632h.jpg
29.05.2020 06:00

Wieder was gelernt Mit Touchscreen und Designer-Anzug zur ISS

"Launch America" - unter diesem Motto steht der historische Raketenstart von SpaceX. Zum ersten Mal seit neun Jahren starten Astronauten von amerikanischem Boden zur Internationalen Raumstation ISS. Was hat sich seit der Shuttle-Ära in der Raumfahrt geändert?

Er steht nur alle vier Jahre im Kalender: der 29. Februar.
29.02.2020 12:16

Bewahrer der kosmischen Ordnung Warum gibt es den 29. Februar so selten?

Wenn ein Jahr zu Ende geht, sind auf unserem Kalender 365 Tage vergangen. Doch alle vier Jahre gibt es einen zusätzlichen Tag: den 29. Februar. Was hat es mit dem Schaltjahr auf sich und warum gibt es alle 100 Jahre dann doch wieder keins? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Hedviga Nyarsik

Der Schalttag bringt den Lauf der Himmelskörper und unseren Kalender in Einklang.
28.02.2020 16:45

Entstehung des Schaltjahres Wie ein Papst den Kalender in Takt brachte

Bald ist es wieder so weit: Der Februar erhält einen zusätzlichen Tag. Ohne ihn käme unsere kosmische Ordnung ziemlich durcheinander. Dass wir Weihnachten nicht im Frühling feiern müssen, verdanken wir nicht nur Julius Cäsar, sondern auch einem Kirchenoberhaupt mit Reformgeist. Von Hedviga Nyarsik

RTR29L6P.jpg
07.02.2020 06:00

Wieder was gelernt Fliegt Musk uns bald zum Mars?

Elon Musk will mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX bis 2050 eine Million Menschen auf den Mars schicken. Schon in fünf Jahren sollen die ersten Astronauten den Roten Planeten ansteuern. Wie realistisch die Pläne sind, hören Sie in dieser Folge von "Wieder was gelernt".

Arbeitsmodul.jpg
03.01.2020 19:05

Aus Urin wird Kaffeewasser So wohnen Astronauten auf Mond und Mars

Besonders angenehm ist die Umgebung auf dem Mond nicht - mit Temperaturen von weit unter minus 100 bis deutlich über 100 Grad Celsius, Sonnensturmgefahr und starker Strahlung. Wenn Menschen dort arbeiten, muss für deren Wohnung einiges beachtet werden - "damit die Crew nicht durchdreht".

"Hayabusa 2" war fast vier Jahre im All.
13.11.2019 10:58

Mission auf Asteriod erfolgreich "Hayabusa 2" kehrt zur Erde zurück

Vor fast fünf Jahren bricht die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" ins All auf. Sie soll spezielle Proben von einem Asterioden sammeln. Die Mission ist geglückt, 2020 kommt die Sonde zurück zur Erde und liefert womöglich neue Erkenntnisse zur Entstehung des Sonnensystems.

imago73281367h.jpg
02.11.2019 11:14

Alien-Spuren auf Exoplaneten "FCKW wäre Hinweis auf eine Zivilisation"

Sind wir allein im All? Auf diese Frage gibt es bisher keine Antwort. Aber Forscher suchen weiter nach Spuren von außerirdischem Leben - auch auf fernen Planeten. Wie wir endlich Hinweise auf Außerirdische finden könnten, verrät Astronom John Lee Grenfell im Interview mit n-tv.de.

110218657.jpg
23.09.2019 16:12

Anteilnahme am Tod Sigmund Jähns "Herausragende Persönlichkeit"

Der Tod des ersten Deutschen im All macht Wissenschaft und Politik in Deutschland betroffen. Die Bundesregierung würdigt Sigmund Jähn als Vorbild für Raumfahrer. Die sächsische Regierung spricht von einer "Identifikationsfigur für viele Ostdeutsche".

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9