Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

277830787.jpg
10.03.2022 11:57

Russen und Amerikaner an Bord Bringt der Ukraine-Krieg das Ende der ISS?

Derzeit leben und arbeiten vier US-Amerikaner, ein Deutscher und zwei Russen gemeinsam auf der Internationalen Raumstation. Die ISS ist das Aushängeschild der Weltraum-Zusammenarbeit zwischen den USA und Russland. Unter dem Eindruck des Ukraine-Krieges stellt sich nun die Frage: Wie lange hält der ISS-Frieden noch?

213987186.jpg
03.03.2022 13:47

Deutsche Raumfahrt reagiert DLR beendet Russland-Kooperationen

Als Reaktion auf den Ukraine-Krieg wird Russland zunehmend mit Sanktionen belegt. Auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt beendet nun jegliche Projekte mit russischer Beteiligung. Das Institut stehe für ein friedliches Miteinander und verurteile die kriegerischen Handlungen Russlands.

exoplanet.jpg
02.12.2021 20:14

Ungewöhnliche Entdeckung Planet besteht fast völlig aus Eisen

Planetenforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt entdecken einen besonderen Planeten: GJ 367b ist etwa zwei Drittel so groß wie die Erde, aber die Strahlung auf ihm ist 500-mal stärker. Und er besteht zu 86 Prozent aus Eisen. Die Forscher finden auch heraus, warum.

265722001.jpg
25.11.2021 10:38

Studie simuliert Alltag im All Lange rumliegen und immer alles aufessen

Der menschliche Körper ist für den Aufenthalt im All nur bedingt geeignet. In der Schwerelosigkeit wird die Sehkraft schlechter, Muskeln und Knochen bauen ab. Um herauszufinden, was man dagegen tun kann, müssen die Teilnehmer einer DLR-Studie lange liegen und unbedingt aufessen. Und Kissen sind verboten.

lastenradtest-fuer-unternehmen-und-oeffentliche-einrichtungen.jpg
24.10.2021 07:49

Raumfahrtzentrum hat getestet Diese Vorteile haben Lastenräder

Emissionsfrei, gesund, wendig: Das Lastenrad hat viele Vorteile, wie ein großer Praxistest des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ergeben hat. Nicht nur für die Nutzer, sondern auch für Unternehmen, Kommunen und Vereine. Ein paar Nachteile gibt es aber auch.

239953151.jpg
07.05.2021 15:36

Raketenstarts mit gehörig Risiko China, die rücksichtslose Weltraummacht?

Ende April bringt China das Kernmodul für seine erste eigene Raumstation ins All. Doch darüber redet niemand. Stattdessen schaut die Welt auf die Rakete, die unkontrolliert zur Erde taumelt. Absichtlich, denn um seinen Raumfahrtrückstand aufzuholen, scheint China abzukürzen. Von Christian Herrman

imago0095329620h.jpg
07.05.2021 11:32

Plan für nachhaltigeres Fliegen Bund fördert "sauberes" Kerosin

Auf die Luftfahrt entfallen jedes Jahr Millionen Tonnen CO2-Ausstoß. Deutsche Airlines sollen nun schrittweise auf strombasiertes Kerosin zurückgreifen. Doch die Produktion des grünen Treibstoffs ist teuer. Verschiedene Finanzierungsmodelle sind daher möglich.

imago0072655048h.jpg
20.03.2021 20:20

Gefährliche Brocken aus dem All So stoppt man Asteroiden auf Kollisionskurs

Vor 66 Millionen Jahren reicht vermutlich ein Asteroid, um die Dinosaurier auszulöschen. Dieses Schicksal kann auch für uns nicht ausgeschlossen werden. Weltraumforscher überlegen deshalb, wie man solche Objekte ablenken kann. Ganz falsch lag Hollywood mit "Armageddon" nicht. Von Christian Herrmann

230426664.jpg
14.02.2021 11:22

Schwertransport im Schritttempo Ariane-6-Rakete hat ihr Ziel erreicht

Eigentlich sollte die Trägerrakte Ariane 6 schon Ende 2020 Satelliten ins All befördern. Doch die Corona-Pandemie hat die Pläne durchkreuzt. Erst jetzt erreicht der Raketen-Konvoi das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Lampoldshausen, wo als nächstes umfangreiche Tests anstehen.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen