Erster Weltkrieg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Erster Weltkrieg

126066391.jpg
30.10.2019 07:25

Massaker an Armeniern anerkannt Türkei wertet US-Resolution als Rache

Hunderttausende Armenier werden während des Ersten Weltkriegs verfolgt und getötet. In einer Resolution erkennen die USA den Völkermord im Osmanischen Reich an. Der türkische Außenminister Cavusoglu kritisiert die Entscheidung und wertet sie als Rache für den Einmarsch in Nordsyrien.

AP090828010281.jpg
01.09.2019 09:45

Hitlers erstes Kriegsverbrechen Wie Janusz Witt den Polen-Angriff überlebte

Der eigentliche Beginn des Zweiten Weltkriegs ist kaum bekannt. Am 1. September 1939 bombardieren die Nazis in aller Früh das polnische Städtchen Wielun. Hunderte sterben, es ist das erste Kriegsverbrechen der Nazis. Janusz Witt überlebt das Morden, noch heute hört er die Bomben explodieren. Von Gudula Hörr

Katharina - die Enkelin von Anna und Charlotte.
18.08.2019 17:03

"Zwei Handvoll Leben" Anna und Charlotte - ganz normale Frauen?

Zwei deutsche Schicksale, zwei wahre Geschichten: Katharina Fuchs liefert mit "Zwei Handvoll Leben" das gefühlvolle Porträt zweier Frauen in der Zeit von 1914 bis 1953. Sie erzählt die Geschichte ihrer Großmütter mit viel Liebe zum Detail - und mit noch mehr Liebe zu den Menschen.

815FD8amLLL__SL1500_.jpg
02.07.2019 18:54

"The Trench": Weltkriegs-Horror Stadlober und der Bunker des Grauens

Nordfrankreich, 1918: Zum Ende des Ersten Weltkriegs bekommen einige englische Soldaten den geheimen Auftrag, unter den blutgetränkten Schlachtfeldern eine verlassene Bunkeranlage der Deutschen zu durchsuchen. Es geht um eine dort angeblich entwickelte Geheimwaffe. Von Thomas Badtke

119194192.jpg
23.06.2019 14:26

"Es gibt noch viel zu tun" Kriegsgräberfürsorge wird 100 Jahre alt

Mit dem Ziel, die Toten des Großen Krieges zu finden und ihre Ruhestätten zu pflegen, wurde der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge 1919 gegründet. Zehntausenden Familien hat der Bund bereits geholfen. Auch mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist die Arbeit noch lange nicht beendet.

110949349.jpg
18.04.2019 13:58

Beihilfe zum Mord Früherer KZ-Wächter soll angeklagt werden

Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs will die Staatsanwaltschaft Hamburg einem mutmaßlichen früheren SS-Wachmann den Prozess machen. Der 92-jährige soll in mehreren Tausend Fällen Beihilfe zum Mord geleistet haben. Es ist nicht der erste Prozess dieser Art.

AP_420418015.jpg
13.02.2019 14:31

Riesenwrack aus dem Weltkrieg Forscher entdecken die "USS Hornet"

Spektakuläre Entdeckung am Meeresgrund: Ein von Microsoft-Mitgründer Allen finanziertes Team stößt in der Tiefsee auf die Überreste eines riesigen US-Flugzeugträgers. Das Wrack ist nicht nur für US-Veteranen von Bedeutung. Vom Deck der "Hornet" aus startete der erste US-Gegenschlag im Pazifikkrieg.

110775635.jpg
27.01.2019 11:45

Gangster, Nazis, Berlin 1935 Kutschers "Marlow" entführt in düstere Zeiten

Berlin 1935, ein Kriminalkommissar ermittelt nach einem vermeintlichen Autounfall und stößt auf politische Intrigen, Verschwörungen und dunkle Vergangenheiten. Gleichzeitig muss er seinen Platz im "neuen", von Nazis dominierten Deutschland finden. Keine einfache Aufgabe - auch wegen seiner Verbindungen in die Berliner Unterwelt. Von Thomas Badtke