Genossenschaftsbanken

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Genossenschaftsbanken

imago53064116h.jpg
05.12.2019 16:43

Comdirect legt vor Erste große Online-Bank verlangt Strafzinsen

Die Einschläge kommen näher. Als erstes Online-Geldinstitut verlangt nun auch die Commerzbank-Tochter Comdirekt Strafzinsen von ihren Kunden. Beruhigenderweise erst mal nur von sehr Vermögenden. Und auch erst nach individueller Vereinbarung. Dennoch ist der Tabubruch da.

Das dürfte ein Fall von vorsätzlicher Zerstörung sein.
25.11.2019 11:05

Entgelte und Gebühren Banken kassieren Privatkunden ab

Dank immer neuer Gebühren und Entgelte fürs Girokonto steigert eine deutsche Durchschnittsbank ihre Einnahmen im Schnitt um 1,6 Millionen Euro pro Jahr. Doch es gibt auch Geldhäuser, die gegen den Strom schwimmen. Ein Gastbeitrag von Max Herbst

Das dürfte ein Fall von vorsätzlicher Zerstörung sein.
18.11.2019 17:32

Negativzinsen ohne Freibetrag Erste Bank erhebt Strafzinsen ab 0,01 Euro

Dass immer mehr Geldinstitute in Deutschland Strafzinsen auf die Guthaben auch ihrer Privatkunden erheben, hat sich herumgesprochen. Doch bisher traf die verharmlosend als Verwahrungsentgelt bezeichnete Belastung nur Vermögende. Damit ist nun Schluss. Eine Volksbank kassiert ab dem ersten Cent. Von Axel Witte

Negativzinsen dürfen auch nicht bei neuen Verträgen erhoben werden.
07.11.2019 13:36

"Potenzial sehr groß" Auch Commerzbank erhebt jetzt Strafzinsen

Die Geldinstitute bezeichnen sie gern verharmlosend als Verwahrungsentgelt. Sparer sehen die Abgaben auf Guthaben dann doch eher als Bestrafung. Wie auch immer, nun langt auch die Commerzbank bei immer mehr Privatkunden hin. Betroffene sollten sich indes nicht alles gefallen lassen. Von Axel Witte

imago94775820h.jpg
06.11.2019 11:37

Volksbank langt zu Strafzinsen für Privatkonto unter 100.000 Euro

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet - das gilt inzwischen für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Nun verlangt die erste Bank bereits ab 75.000 Euro ein Verwahrungsentgelt. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer.

Kunden haben bei einem Widerruf Anspruch auf eine sogenannte Nutzungsentschädigung.
24.09.2019 20:46

Altfälle und der Widerrufsjoker Zum Jahresende droht Verjährung

Etliche zehntausend Immobilienbesitzer haben den sogenannten Widerrufsjoker genutzt und ihre Baufinanzierung widerrufen. Viele hat jedoch der Mut verlassen, nachdem die Bank abgelehnt hat. Für Altfälle droht nun zum Jahresende 2019 die Verjährung - wer also seine Chance nutzen will, muss jetzt aktiv werden. Ein Gastbeitrag von Roland Klaus

imago53392292h.jpg
04.09.2019 20:26

Bankgebühren? Rauf! Girokonten zum Teil über 30 Prozent teurer

Geld ist immer preiswerter zu haben, dafür langen Banken bei den Gebühren ordentlich zu. Besonders Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken wissen wohl nicht anders Profit zu machen und erhöhen die Preise fürs Girokonto - sogar ziemlich drastisch.

87783702.jpg
30.08.2019 16:44

Verschmelzung im Taunus Volksbank und Sparkasse fusionieren Filialen

Immer mehr Menschen erledigen ihre Bankgeschäfte online. Ein großes Filialnetz mit entsprechend vielen Mitarbeitern ist für die Banken teuer - besonders für viele ältere Menschen aber nach wie vor wichtig. Zum ersten Mal tun sich jetzt zwei konkurrierende deutsche Banken zusammen.

Kunden haben bei einem Widerruf Anspruch auf eine sogenannte Nutzungsentschädigung.
06.06.2019 13:17

BB Bank und Volksbanken Dicker Patzer bei der Baufinanzierung

Manche Baufinanzierungen von Kreditinstituten aus dem genossenschaftlichen Sektor enthalten Formfehler, die den Widerruf der Kredite ermöglichen. Betroffen ist die Badische Beamtenbank und einige Volksbanken. Für Verbraucher kann der Widerrufsjoker Tausende Euro bringen. Ein Gastbeitrag von Roland Klaus

Banking-Apps.JPG
18.09.2018 20:39

Mobile Geldgeschäfte Welche Banking-Apps sind "gut"?

Es ist etwas lästig, Rechnungen zu überweisen oder den Kontostand im Auge behalten zu müssen. Aber natürlich gibt es auch für Geldgeschäfte Apps, die diese ungeliebten Tätigkeiten leichter und mobiler machen sollen. Finanztest war mit ihnen unterwegs.

imago82280626h.jpg
14.09.2018 17:27

Für Guthaben auf dem Girokonto Volksbank dementiert Strafzinsen

Wohlhabende Kunde werden zunehmend zur Kasse gebeten. Und dies allein dafür, dass sie etwas mehr Geld als üblich bei der Bank lagern. Nun soll ein weiteres Geldinstitut Negativzinsen für allzu hohe Guthaben auf dem Giro erheben. Doch die Bank widerspricht.

Vorsichtigen Schätzungen der Schutzgemeinschaft zufolge fallen pro Girokonto durchschnittlich Gebühren in Höhe von 200 Euro pro Jahr an.
22.08.2018 14:32

Für Girokonto und Tagesgeld Sparkasse verlangt Strafzinsen

Dafür, dass sie für ihr Geld Zinsen zahlen sollen, anstatt welche zu bekommen, zeigen Sparer kein Verständnis. Dennoch kündigt die größte deutsche Sparkasse ein Verwahrentgelt an. 0,4 Prozent will das Geldinstitut künftig von betuchten Kunden kassieren. Von Axel Witte

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6