Gentechnik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gentechnik

imago0151886833h.jpg
21.03.2022 12:31

Welt-Down-Syndrom-Tag Dreimal das 21. Gen und viele Vorurteile

Schätzungen zufolge kommt eins von 650 Babys mit Trisomie 21 auf die Welt. Und das war in der Menschheitsgeschichte wohl auch schon immer so. Immer am 21. März wird weltweit mit dem Down-Syndrom-Tag für mehr Sichtbarkeit für diese Besonderheit geworben.

270378910.jpg
21.02.2022 17:20

Klimafreundliches Verfahren Bakterien bilden Chemikalien aus CO2

Azeton und Isopropanol sind wichtige Grundstoffe für viele Produkte. Bisher fallen bei der Herstellung der Chemikalien schädliche Abgase an. Ein Forscherteam entdeckt nun eine klimafreundliche Alternative, bei der gentechnisch veränderte Bakterien zum Einsatz kommen.

imago0103968762h.jpg
15.09.2021 22:05

Finanzierung für Projekt steht Forscher arbeiten an Mammut-Elefanten-Mix

Wollmammuts sind ausgestorben, doch Wissenschaftler an der Harvard-Universität wollen sie wiederbeleben. Der Plan klingt einfach: Einem lebenden Elefanten soll die Mammut-DNA eingepflanzt werden. Die kuriose Kreuzung soll allerdings mehr sein als eine Frankenstein-Fantasie. Es geht um Klimaschutz.

Dolly.JPG
04.07.2021 12:27

"Dolly" wurde geheim gehalten Klonschaf wurde vor 25 Jahren geboren

Die Geburt des Klonschafes "Dolly" ist 1997 keine wissenschaftliche Sensation, sondern ein Schock. Manche Wissenschaftler fürchten das Klonen des Menschen als unausweichlich nächsten Schritt. Heute ist das Verfahren nur in wenigen Bereichen etabliert, denn geklonte Tiere haben Probleme.

d0621ee55cc2f638018147210e7cf6ef.jpg
09.05.2021 04:46

Spart Platz und schmeckt normal Flach-Pasta aus dem Forschungslabor

Die Labor-Pasta ist platt wie eine Flunder und rollt sich erst beim Kochen auf. Die Wissenschaftler versichern, dass ihre Nudeln wunderbar schmecken. Der Vorteil liegt aber nicht im Geschmackserlebnis. Die Hightech-Spaghetti sparen viel Platz und Verpackungsmaterial.

239570442.jpg
25.04.2021 11:07

Gegner legen Einspruch ein Streit um Patent auf "Alzheimer-Affen"

Bei der Suche nach Alzheimer-Medikamenten sollen Affen helfen, die per Gentechnik dement gemacht werden. Die Anmelder des Patents auf die Tiere argumentieren mit dem rasanten Anstieg von Alzheimer-Patienten. Doch Tierschützer wollen solche Praktiken nicht dulden.

Eine weibliche Asiatische Tigermücke (Aedes albopicts). Foto: James Gathany/CDC/Centers for Disease Control and Prevention/Archivbild
05.08.2020 07:52

Sabotage im Labor Mit High-Tech gegen die Tigermücke

Stechmücken gelten als gefährlichste Tiere der Welt. Jedes Jahr sterben unzählige Menschen an von Mücken übertragenen Krankheiten. Mit High-Tech-Methoden versuchen Forscher, das zu verhindern. Dabei bekämpfen sie Mücken unter anderem mit - Mücken. Von Johannes Wallat

imago90926529h.jpg
07.03.2020 16:39

Neue Waffe gegen Krebs "Die Entwicklung ist atemberaubend"

Eine neue Art der Krebstherapie macht Forschern große Hoffnung: Durch sie steigt die Lebenserwartung von Patienten um mehrere Jahre. Was den Ansatz so erfolgreich macht und wo die Vorteile gegenüber einer klassischen Chemotherapie liegen, erklärt Krebsforscher Jürgen Wolf im Interview mit ntv.de.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen