Hilfsprogramme

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hilfsprogramme

283428325.jpg
24.04.2022 08:01

Staatshilfe landet oft im Westen "Ukraine bekommt nur Kleinstbeträge"

Deutschland leistet der Ukraine humanitäre, finanzielle und militärische Hilfe im Gesamtwert von insgesamt vier Milliarden Euro. Eine große Summe, die von den heimischen Hilfsprogrammen allerdings deutlich getoppt wird. "Enorme Hilfe" sehe anders aus, kritisiert ein Ökonom.

8dfbcbd49483afd2cb5896654fa9dee5.jpg
19.04.2022 11:01

"Ich mag nicht mehr weiterleben" Ältere Ukrainer werden im Krieg "vergessen"

Für Yulia Panfiorowa ist der russische Angriff auf die Ukraine bereits der dritte Krieg. "Es ist so schrecklich", berichtet die 83-Jährige. Ihr Leid teilen Tausende ältere Menschen aus der Ukraine. Viele sind auf sich allein gestellt, manche finden Zuflucht in notdürftig eingerichteten Pflegeheimen.

279517597.jpg
22.03.2022 17:03

Geberkonferenz geplant EU strebt Aufbaufonds für Ukraine an

Die EU beginnt mit den Planungen für die Zeit nach dem Krieg in der Ukraine. Die Staatengemeinschaft will den Wiederaufbau des Landes mit einem Fonds unterstützen. Zuletzt hatte es immer wieder Vorschläge gegeben, eingefrorene russische Guthaben dafür zu verwenden.

279129682.jpg
19.03.2022 08:23

Ukraine-Hilfspaket Deutschland schickt Feuerlöscher und Zelte

Sechs der zehn Millionen Euro, die das Entwicklungsministerium für die Soforthilfe in der Ostukraine bereitstellt, sind bereits ausgegeben. Für den Rest des Geldes liefert Deutschland nun schweres Gerät zur Brandbekämpfung und für den Zivilschutz - plus Wassertanks, Zelte und Schlafsäcke.

258650194.jpg
07.03.2022 12:38

Hilfsgüter für Ukraine Bahn richtet "Schienenbrücke" ein

Bis zu 52 Container kann ein einzelner Güterzug in die Ukraine liefern. Gemeinsam mit der polnischen Tochter sowie der ukrainischen Bahn will die DB tonnenweise Lebensmittel und Medikamente in die von Russland überfallene Ukraine bringen. Für Großspender ist eine Hotline eingerichtet.

250960556.jpg
09.08.2021 15:32

Lieferungen an fünf Länder Deutschland spendet erste Astrazeneca-Impfdosen

Die Bundesrepublik gibt erstmalig den Impfstoff Astrazeneca an fünf Länder ab. Insgesamt 1,3 Millionen Dosen gehen nach Afghanistan, Äthiopien, in den Sudan, nach Tadschikistan und Usbekistan. Dort herrscht akuter Impfstoff-Mangel. Deutschland plant, bis Ende des Jahres mindestens 30 Millionen Impfdosen an andere Staaten zu spenden.

249208052.jpg
07.08.2021 17:33

Hilfen "nicht ansatzweise" genug Wiederaufbau des Ahrtals kostet Milliarden

Noch ist der Schaden nicht absehbar, den das Wasser im Ahrtal angerichtet hat. In einer ersten Bestandsaufnahme rechnet der Landkreis mit Kosten von 3,7 Milliarden Euro - alleine für Schäden an der kommunalen Infrastruktur. Die Staatskanzlei in Mainz befürchtet höhere Kosten als nach der Oder-Flut.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen