IOC

Die n-tv.de-Nachrichten zum Thema Internationales Olympisches Komitee in der Übersicht.

Thema: IOC

REUTERS

22.07.2019 13:01

Tote Arbeiter und Korruption IOC-Chef Bach redet Tokio-Spiele schön

In einem Jahr werden die Olympischen Spiele in Tokio eröffnet. Doch wie so oft, wenn das IOC beteiligt ist, gibt es heftige Kritik: an den explodierenden Kosten und an den Arbeitsbedingungen. Auch Korruption soll wieder einmal im Spiel sein - doch Präsident Thomas Bach will sich die Laune nicht verderben lassen.

imago40856602h.jpg
08.07.2019 19:20

"Es ist ein schwieriger Prozess" Werden russische Doper nie bestraft?

298 russische Sportler führt die Welt-Anti-Doping-Agentur nach der ersten Auswertung eines spektakulären Datensatzes aus Moskau bereits als mögliche Dopingbetrüger. Ob die Sportler aber jemals überführt und bestraft werden können, ist unsicher, sagt der Chefermittler.

imago40914053h.jpg
26.06.2019 18:58

Olympia-K.o., Doping, Revolution IOC beendet Session spektakulär

Die Vergabe der Olympischen Spiele 2026 an Mailand ist das wichtigste Ergebnis der 134. IOC-Session, doch am letzten Tag der Zusammenkunft der Sportpolitiker und -lobbyisten sorgen noch einmal andere Themen für Aufregung. Natürlich geht es auch um Doping und andere Unregelmäßigkeiten.

imago40886847h.jpg
25.06.2019 20:27

Erstes Gold bei Europaspielen "Saugute" Solja/Franziska jubeln mit Anlauf

Das deutsche Tischtennis-Mixed-Doppel Patrick Franziska und Petrissa Solja haben bei den Europaspielen in Minsk die erste deutsche Goldmedaille eingesammelt. Der Weg der Paarung zu ihrem ersten großen internationalen Titel war dabei denkbar lang. Andere deutsche Athleten enttäuschten dagegen.

imago40890628h.jpg
24.06.2019 14:06

Vergabe der Winterspiele 2026 Mailand? Stockholm? Hauptsache Olympia!

Stockholm oder Mailand? IOC-Präsident Thomas Bach verkündet heute, welche Stadt Winterolympia-Gastgeber 2026 wird. Beide Bewerber haben Stärken und Schwächen. Im Vorfeld kommt es zum Eklat, weil gleich vier Städte ihre Bewerbungen nach negativen Bürger-Referenden zurückziehen.

120824102.jpg
03.06.2019 14:35

Wegen "Nazi-Olympia" Seehofer lehnt Bewerbung für 2036 ab

Eine Ausrichtung der olympischen Sommerspiele im Jahr 2036 hält Horst Seehofer für eine schlechte Idee. Mit Blick auf dann 100 Jahre Nazi-Spiele von Berlin lehnt der Innenminister eine deutsche Bewerbung ab. Stattdessen betont er die Bedeutung der Sportförderung.