Klimaerwärmung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Klimaerwärmung

imago92018791h.jpg
15.09.2019 14:37

"Übergangsphase eingeleitet" Warum das Klima plötzlich kippen könnte

Die Vergangenheit zeigt: Das Klima der Erde kann sich innerhalb kurzer Zeit extrem abkühlen oder aber erwärmen. Wie groß die Gefahr eines abrupten Klimaumschwungs derzeit ist und welche Rolle der Mensch dabei spielt, darüber spricht Sina Löschke mit den Klimaforschern Achim Brauer und Ralf Tiedemann.

Kühe.jpg
01.09.2019 15:04

Tiere im Methan-Abgastest Kühe fressen Kräuter für das Klima

Viel ist derzeit von CO2-Ausstoß die Rede - aber die Erwärmungswirkung von Methan ist noch viel stärker. Kühe produzieren beim Verdauen große Mengen des klimaschädlichen Treibhausgases. Eine bestimmte Ernährung kann das ändern - wie sehr, prüft ein "Abgastest für Kühe".

imago92475946h.jpg
16.08.2019 14:28

Daten der US-Klimabehörde Juli 2019 weltweit heißester Monat seit 1880

Ein Temperaturrekord jagt den nächsten: Schon der Juni war nach Daten der US-Klimabehörde NOAA der wärmste Juni seit Messbeginn 1880. Die große Hitze in Mitteleuropa und Asien macht nun den Juli sogar zum weltweit heißesten Monat überhaupt. Die Eisdecken in Arktis und Antarktis schrumpfen auf Rekordtief.

Hanfpalmen.jpg
31.07.2019 17:29

Mitteleuropa statt Asien Palmen wachsen nun auch in unseren Breiten

Eigentlich stammt die Hanfpalme aus Asien. Sie schlägt mittlerweile aber auch mitten in Europa Wurzeln: In Österreich, der Schweiz und auch in Deutschland wurden verwilderte Exemplare entdeckt. Und das ist erst der Anfang einer Entwicklung - die romantischer klingt, als sie tatsächlich ist.

imago55399616h (1).jpg
30.07.2019 14:43

Wirkung "sehr beträchtlich" Brände in Sibirien schaden dem Weltklima

Millionen Hektar Land haben Brände in Sibirien schon verwüstet. Das hat nicht nur gesundheitliche Folgen für Anwohner und beeinträchtigt den Flugverkehr. Umweltschützern zufolge löst die Zerstörung großer Waldflächen zudem eine fatale Klimawandel-Spirale aus und trägt zur Eisschmelze in der Arktis bei.

imago80984261h.jpg
07.07.2019 08:12

Reisen und der Klimawandel "Müssen uns vom Fliegen verabschieden"

Mit dem Flugzeug in den Urlaub - das ist mittlerweile Normalität. Doch das Fliegen hat den Ruf als Klimasünde. Zu Recht, sagt Nachhaltigkeitsexperte Felix Ekardt. Für ihn sind die ständigen Fernreisen sowieso nur eine oberflächliche Art, die Welt zu erkunden. Wir sollten das lieber auf andere Weise tun, rät er.

imago91975934h.jpg
06.07.2019 20:43

Gefährliche Reiselust Das Klima-Dilemma des Fliegens

Um die Welt zu fliegen, wird immer beliebter. Doch Flugreisen gelten als Klimasünden - der CO2-Ausstoß ist im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln absurd hoch. Auch trotz strenger Klimaziele dürfte sich daran in Zukunft wenig ändern. Am Ende bleibt wohl nur ein Ausweg. Von Kai Stoppel

121217189.jpg
22.06.2019 19:59

Buche, Kiefer, Fichte, Eiche Insekten richten große Waldschäden an

Sie fressen Blätter, Knospen und Rinden und richten in Wäldern erheblichen Schaden an: Borkenkäfer, Eichenprozessionsspinner & Co. Treten sie in Massen auf, kann das verheerende Folgen haben. Auch für den Menschen sind manche Tiere nicht ungefährlich. Eine Übersicht über einige wichtige Protagonisten.

imago91826526h.jpg
13.06.2019 18:59

Heftige Stürme und Starkregen Ist das schon der Klimawandel?

Extreme Regenfälle prasseln zur Wochenmitte auf den Osten Deutschlands nieder und überfluten Straßen und Keller. Es drängt sich die Frage auf: Sind das schon die ersten Folgen des Klimawandels? Ein Experte erläutert gegenüber n-tv.de die Zusammenhänge. Von Kai Stoppel

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8